29.06.2021, 00.50 Uhr

"Geheimnisvolle Orte: Berlin Potsdamer Platz": Wiederholung online und im TV

Am Montag (28.6.2021) lief eine weitere Episode der Dokureihe "Geheimnisvolle Orte: Berlin Potsdamer Platz" im TV. Sie haben die Folge verpasst? Wo und wie Sie die Wiederholung der Folge "Höhenrausch und Abgründe" sehen können, ob im klassischen Fernsehen oder online, lesen Sie hier bei news.de.

TV (Symbolbild). Bild: Übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Montag (28.6.2021) lief um 23:35 Uhr eine weitere Episode "Geheimnisvolle Orte: Berlin Potsdamer Platz" im Fernsehen. Sie haben die Sendung bei ARD mit "Höhenrausch und Abgründe" nicht sehen können, wollen "Geheimnisvolle Orte: Berlin Potsdamer Platz" aber auf jeden Fall noch sehen? Schauen Sie doch mal in der ARD-Mediathek vorbei. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Leider gilt dies nicht für alle Sendungen. ARD überträgt die Episode ("Höhenrausch und Abgründe") aber auch nochmal im TV: Am 29.6.2021 um 3:45 Uhr.

"Geheimnisvolle Orte: Berlin Potsdamer Platz" im TV: Darum geht es in "Höhenrausch und Abgründe"

Der Potsdamer Platz ist einer der berühmtesten Plätze Berlins und blickt zurück auf eine wechselvolle Geschichte: Vom verkehrsreichsten Platz Europas in den "Goldenen" Zwanziger Jahren wird er zum Niemandsland und Symbol der Teilung, nach der Wiedervereinigung zur größten innerstädtische Baustelle Europas. Der Film taucht ein in die ereignisreiche Geschichte des Ortes und lüftet seine Geheimnisse. Shift (Quelle: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Alle Infos zu "Geheimnisvolle Orte: Berlin Potsdamer Platz" im TV auf einen Blick

Wiederholung am: 29.6.2021 (3:45 Uhr)

Bei: ARD

Genre: Dokureihe

Produktionsjahr: 2021

Länge: 45 Minuten

In HD: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Themen: