Uhr

"Tatort": "Die Zeit ist gekommen" als Wiederholung online und im TV

Am Sonntag (4.12.2022) wurde "Tatort" von Stephan Lacant im Fernsehen übertragen. Wann und wo Sie "Die Zeit ist gekommen" als Wiederholung sehen können, ob nur im Fernsehen oder auch online im Netz, erfahren Sie hier bei news.de.

Tatort bei Das Erste (Foto) Suche
Tatort bei Das Erste Bild: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Der Spielfilm "Tatort" lief am Sonntag (4.12.2022) im Fernsehen. Sie haben den Film "Die Zeit ist gekommen" von Stephan Lacant um 21:45 Uhr im Fernsehen nicht schauen können, wollen "Tatort" aber definitiv sehen? Hier könnte die ARD-Mediathek nützlich sein. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. "Tatort" ("Die Zeit ist gekommen") wird bei ARD auch im TV nochmal wiederholt: Am 5.12.2022 um 3:10 Uhr.

"Tatort" im TV: Darum geht es in "Die Zeit ist gekommen"

Nachdem ein Nachbar von Anna und Louis Bürger vor ihrem Haus erschlagen aufgefunden wurde, wird der vorbestrafte Louis festgenommen. Anna befreit ihn aus der Untersuchungshaft. Gemeinsam mit Tim wollen sie ins Ausland fliehen und dort ganz von vorn anfangen. Doch der Fluchtversuch entwickelt sich im Jugendheim zur ungeplanten Geiselnahme. Louis fordert, dass der wahre Mörder gefasst wird. (Quelle: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Dietmar Bähr und Götz George gingen ebenso auf Verbrecherjagd wie Til Schweiger und Christian Ulmen

Als 1970 mit "Taxi nach Leipzig" der erste "Tatort" über die Bildschirme flimmerte, konnte wohl kaum jemand ahnen, dass daraus die beliebteste Krimireihe Deutschlands werden würde. Bis heute waren rund 80 Ermittlerteams in ganz Deutschland im Einsatz, dabei ist die Liste der Kommissare lang und namhaft: Ulrike Folkerts, Dietmar Bähr, Jan Josef Liefers, Manfred Krug und Götz George gingen genauso auf Verbrecherjagd wie Til Schweiger und Christian Ulmen. Jeder Ermittler zeichnet sich durch seine Eigenheiten und sein persönliches Schicksal aus. Dabei fiebern regelmäßig knapp 10 Millionen Deutsche oder mehr vor den Bildschirmen mit - ein Ende der "Tatort"-Erfolgsgeschichte scheint also noch lange nicht in Sicht zu sein.

"Tatort": Alle Schauspieler und Infos in "Die Zeit ist gekommen" auf einen Blick

Wiederholung am: 5.12.2022 (3:10 Uhr)

Bei: ARD

Von: Stephan Lacant

Mit: Karin Hanczewski, Cornelia Gröschel, Martin Brambach, Max Riemelt, Katia Fellin, Claude Heinrich, Karsten Mielke, Bea Brocks, Anita Matija Vulesica und Emil Belton

Drehbuch: Stefanie Veith und Michael Comtesse

Kamera: Michael Kotschi

Musik Joachim Dürbeck und René Dohmen

Genre: Krimi

Produktionsjahr: 2020

FSK: Ab 12 Jahren freigegeben

Originaltitel: "Tatort"

Untertitel: Ja

In HD: Ja

Audiodeskription: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.
Dieser Text wurde mit Daten der Funke Gruppe erstellt. Bei Anmerkungen und Rückmeldungen können Sie uns diese unter hinweis@news.de mitteilen.

roj/news.de

Themen: