Erstellt von - Uhr

SC Freiburg - RC Lens am 22.02.: Nach Aufholjagd! Breisgauer ziehen ins Europa-League-Achtelfinale ein

Der SC Freiburg traf im K.o.-Runden-Play-off für das Europa-League-Achtelfinale auf RC Lens. Wie sich die Breisgauer in Hin- und Rückspiel schlugen, lesen Sie hier.

SC Freiburg hat im Rückspiel gegen RC Lens einen Sieg geholt. (Foto) Suche
SC Freiburg hat im Rückspiel gegen RC Lens einen Sieg geholt. Bild: picture alliance/dpa | Harry Langer

Der SC Freiburg ist in der Europa-League-Saison 2023/24 Zweiter in seiner Vorrundengruppe A geworden. Direkt für das Achtelfinale qualifizieren konnten sich die Breisgauer somit nicht. Das Team von Trainer Christian Streich muss den Umweg über die Play-offs für die K.o.-Runde nehmen.

RC Lens vs. SC Freiburg am 22.02.24 im Play-off zur K.o.-Runde in der UEFA Europa League

Hoffnung darf sich Freiburg auf ein Weiterkommen aber durchaus machen. Mit dem französischen Verein RC Lens hat der SC einen auf dem Papier eher leichten Gegner aus der Riege der Champions-League-Drittplatzierten in der Gruppenphase zugelost bekommen. Doch unterschätzen dürfen die Breisgauer ihren Gegner nicht. Lens platzierte sich nämlich in der Vorrunde auch vor dem amtierenden Europa-League-Sieger FC Sevilla. Das Play-off-Hinspiel fand am Donnerstag, 15. Februar, in Frankreich statt. Es endete mit einem 0:0. Das Rückspiel steigt eine Woche später am 22. Februar 2024 in Freiburg.

Datum Uhrzeit Spiel Ergebnis
Donnerstag, 15.02.2024 21.00 Uhr RC Lens - SC Freiburg 0:0
Donnerstag, 22.02.2024 18.45 Uhr SC Freiburg - RC Lens 3:2 n.V.

Ergebnisse vom SC Freiburg in der Europa League im News-Ticker

Lesen Sie hier alle Neuigkeiten rund um die Europa-League-Saison des SC Freiburg.

+++ 22.02.2024: Freiburg nach Aufholjagd gegen Lens in der Europa League weiter +++

Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat mit einer Aufholjagd das Achtelfinale der Europa League erreicht. Die Breisgauer gewannen am Donnerstag das Playoff-Rückspiel gegen den französischen Club RC Lens mit 3:2 (2:2/0:2) nach Verlängerung und kamen nach dem 0:0 im Hinspiel weiter.

David Pereira da Costa nach einem Fehler von SC-Torhüter Noah Atubolu (28. Minute) und Elye Wahi (45.+2) trafen vor 34 700 Zuschauern für Lens. Die Freiburger Tore schoss zum Augleich Roland Sallai (67., 90.+2), ehe Michael Gregoritsch (99.) in der Verlängerung den Siegtreffer erzielte.

+++ 22.02.2024: Freiburg hofft auf neuen Offensivschwung gegen Lens +++

Womöglich gibt das 3:3 gegen Eintracht Frankfurt vom vergangenen Sonntag dem einen oder anderen Offensivspieler des SC Freiburg neuen Auftrieb. "Tore tun immer gut", sagte Vincenzo Grifo vor dem Zwischenrunden-Rückspiel in der Europa League gegen den RC Lens an diesem Donnerstag (18.45 Uhr/RTL+).

Der Fußball-Bundesligist braucht gegen den Club aus Frankreich einen Sieg, um zum zweiten Mal nacheinander das Achtelfinale zu erreichen. In den Wochen vor dem Frankfurt-Spiel hatten sich die Badener mit dem Toreschießen allerdings schwergetan. In vier Pflichtpartien waren ihnen nur zwei Treffer gelungen - einer fiel per Elfmeter, einer nach einem Eckball.

"Es ist uns nicht ganz leicht von der Hand gegangen die letzten Wochen", sagte Grifo. Doch damit beschäftige man sich nicht mehr. Gegen Lens gehe es wieder "neu los". Beim 0:0 im Hinspiel habe der SC durchaus Chancen kreieren können, erklärte der 30-Jährige. Sollte es die auch im Rückspiel geben, müsse man sie "gegen so einen Gegner effizient nutzen."

Vergangene Saison scheiterten die Freiburger im Achtelfinale der Europa League am italienischen Topclub Juventus Turin. Nachdem sie in der laufenden Spielzeit die Vorrunde als Gruppenzweiter abgeschlossen haben, mussten sie den Umweg über die Playoffs gegen Lens nehmen.

+++ 16.02.2024: Europa League: Freiburg holt achtbares Remis in Lens +++

Der SC Freiburg hat sich im schweren Auswärtsspiel bei RC Lens eine achtbare Ausgangsposition für den anvisierten Achtelfinal-Einzug in der Europa League geschaffen. Die Breisgauer erkämpften sich am Donnerstag im Hinspiel der Zwischenrunde beim französischen Fußball-Erstligisten ein achtbares 0:0 und haben im Rückspiel in einer Woche vor heimischem Publikum gute Chancen auf ein Weiterkommen.

Im Stade Bollaert-Delelis lieferten beide Teams ein gutes Spiel ab, nutzten ihre Torchancen aber nicht. Der vermeintliche Führungstreffer für die Gastgeber durch Massadio Haidara (70. Minute) wurde wegen einer vorherigen Abseitsposition nach Videobeweis zurückgenommen. Lens darf als Dritter seiner Champions-League-Gruppe in der K.o.-Phase der Europa League starten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de/dpa

Themen: