Uhr

Motorrad-WM 2022: Alle Ergebnisse vom Argentinien-GP: Celestino Vietti gewinnt MotoGP

Zum dritten Rennen der Motorrad-WM 2022 treffen sich die Profis der MotoGP, Moto2 und Moto3 vom 01. bis 03. April in Termas de Rio Hondo, um den Großen Preis von Argentinien zu fahren. Alle Ergebnisse des Rennwochenendes gibt es hier.

Wer schnappt sich den Sieg beim GP von Argentinien? Bild: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jan Woitas

Die Motorrad-Profis der MotoGP, Moto2 und Moto3 lassen die Reifen ihrer heißen Kisten an diesem Wochenende in Argentinien qualmen. Auf der Rennstrecke von Termas de Rio Hondo rasen Sie in Training und Qualifying um gute Startplätze und in den Rennen schließlich um wertvolle WM-Punkte im Kampf um die Motorrad-Weltmeisterschaft.

Wann und wo Motorrad-Fans die Läufe der MotoGP, Moto2 und Moto3 in TV und Live-Stream sehen können, können Sie hier lesen.

MotoGP, Moto2 und Moto3 in Argentinien mit allen Sendezeiten in TV und Live-Stream

Datum Beginn (MEZ) Durchgang TV-Übertragung / Live-Stream
02.04.2022 13.15 Uhr 1. freies Training, Moto3 DAZN
02.04.2022 14.20 Uhr 1. freies Training, Moto2 DAZN
02.04.2022 15.25 Uhr 2. freies Training, Moto3 DAZN
02.04.2022 16.30 Uhr 2. freies Training, Moto2 DAZN
02.04.2022 17.35 Uhr 1. freies Training, MotoGP DAZN
02.04.2022 18.50 Uhr Qualifying, Moto3 DAZN
02.04.2022 19.45 Uhr Qualifying, Moto2 DAZN
02.04.2022 20.40 Uhr 2. freies Training, MotoGP DAZN
02.04.2022 22.05 Uhr Qualifying, MotoGP

ServusTV

DAZN

03.04.2022 14.20 Uhr Moto3, Warm Up
03.04.2022 14.50 Uhr Moto2, Warm Up

 

03.04.2022 15.20 Uhr MotoGP, Warm Up

 

03.04.2022 17.00 Uhr Rennen der Moto3 (23 Runden)

ServusTV

DAZN

03.04.2022 18.20 Uhr Rennen der Moto2 (25 Runden)

ServusTV

DAZN

03.04.2022 20.00 Uhr Rennen der MotoGP (27 Runden)

ServusTV

DAZN

Motorrad-WM 2022: Alle Ergebnisse in MotoGP, Moto2 und Moto3 vom Grand Prix von Argentinien (01. bis 03.04.2022)

Wie sich die Motorrad-Stars aus MotoGP, Moto2 und Moto3, unter ihnen an diesem Wochenende auch Stefan Bradl, beim Grand Prix von Argentinien in Termas de Rio Hondo im dritten Rennen der Motorrad-WM 2022 schlagen, erfahren Sie hier zeitnah mit allen Infos zum Rennen. 

 

+++ Motorrad-WM in Argentinien: Schrötter Zwölfter - Bradl ohne Punkte +++

Der deutsche Motorradpilot Marcel Schrötter ist beim Grand Prix von Argentinien als Zwölfter ins Ziel gekommen. Der 29 Jahre alte Landsberger startete am Sonntag in Termas de Rio Hondo von Position 18 in das Rennen der Moto2-Klasse und profitierte in dem Lauf von einigen Ausfällen. Nach 23 Runden hatte Schrötter 25,7 Sekunden Rückstand auf den Sieger. Dank der vier hinzugewonnenen Punkte behauptete sich Schrötter weiterhin auf Position 14 des Gesamtklassements.

Der Italiener Celestino Vietti feierte in Argentinien bereits seinen zweiten Sieg im dritten Rennen und baute damit seine Führung in der Meisterschaft aus. Somkiat Chantra aus Thailand und Ai Ogura aus Japan komplettierten das Podium.

Derweil hat Honda-Ersatzpilot Stefan Bradl (32) das abschließende MotoGP-Rennen als 19. und damit außerhalb der Punkteränge beendet. Der Zahlinger war in Argentinien für Marc Marquez eingesprungen, der durch seinen Sturz in Indonesien verletzungsbedingt ausfiel.

Für Schlagzeilen sorgte der Spanier Aleix Espargaro, der seinen ersten Erfolg in der MotoGP feierte. Es war zugleich der erste MotoGP-Sieg für Aprilia. Dank der 25 Punkte übernahm Espargaro auch die Führung im Gesamtklassement. Komplettiert wurde das Podium von seinen Landsmännern Jorge Martin (Ducati) und Alex Rins (Suzuki). Die Saison wird am kommenden Wochenende in Austin (USA) fortgesetzt.

+++ Celestino Vietti gewinnt Moto2-Rennen in Argentinien +++

Das Kalex-Team holte sich im Rennen der Moto2 die ersten drei Podiumsplätze. Mit einer Zeit von 39:44.098 gewann Celestino Vietti vor Somkiat Chantra (39:45.636), der auf den zweiten Platz fuhr, und dem Drittplatzierten Ai Ogura (39:49.801).

+++ Sergio Garcia gewinnt Moto3-Rennen in Argentinien +++

Der GasGas-Pilot Sergio Garcia hat das Rennen der Moto3 am Sonntag in Argentinien für sich entschieden. Auf Platz 2 landete Dennis Foggia und den dritten Platz konnte sich Ayumu Sasaki sichern.

+++ Freies Training und Qualifying der MotoGP: Das sind die Ergebnisse +++

Beim zweiten freien Training der MotoGP zum Großen Preis von Argentinien konnte sich Aleix Espargaro (1:38.244) vor Maverick Vinales und Jack Miller behaupten. Im ersten Qualifying am Samstagabend war Pol Espargaro Schnellster der MotoGP-Piloten, gefolgt von Takaaki Nakagami und Enea Bastianini. Das zweite Qualifying beendete Aleix Espargaro als Schnellster, Jorge Martin und Luca Marini landeten auf den Plätzen.

+++ Qualifying der Moto2: Das sind die Ergebnisse +++

Das erste Qualifying der Moto2 in Termas de Rio Hondo konnte Cameron Beaubier als Schnellster beenden, Rang 2 blieb Manuel Gonzalez, Platz 3 belegte Zonta van den Goorbergh. Im zweiten Qualifying-Durchgang schnappte sich Fermin Aldeguer die Bestzeit, Augusto Fernandez und Tony Arbolino folgten auf den Plätzen.

+++ Qualifying der Moto3: Das sind die Ergebnisse +++

Im ersten Qualifying-Durchgang der Moto3 zum Großen Preis von Argentinien schaffte es Ryusei Yamanaka vor Stefano Nepa und Riccardo Rossi mit Bestzeit über die Ziellinie. Im zweiten Qualifying hatte Sergio Garcia die Nase vorn, auf den Plätzen folgen Ayumu Sasaki und Izan Guevara.

+++ Fermin Aldeguer auch mit Bestzeit im 2. Freien Training der Moto2 +++

Der Boscoscuro SF20T Pilot Fermin Aldeguer hat das zweite Freie Training der Moto2 ebenfalls mit Bestzeit abgeschlossen.

+++ Izan Guevara mit Bestzeit beim 2. Freien Training in der Moto3 +++

GasGas-Pilot Izan Guevara ist beim 2. Freien Training der Moto3 in Argentinien die schnellste Runde gefahren. Guevara fuhr eine Bestzeit von 1:48.962.

+++ Fermin Aldeguer ist Schnellster im 1. Freien Training der Moto2 +++

Fermin Aldeguer vom Team MB Conveyors - Speed Up Racing fuhr am Samstag beim 1. Freien Training der Moto2 mit 1:43.356 die schnellste Runde.

+++ Dennis Foggia Schnellster im 1. Freien Training der Moto3 +++

Der Honda-Pilot Dennis Foggia konnte sich beim 1. Freien Training der Moto3 in Argentinien die beste Rundenzeit (1:49.268) sichern.

+++ Frachtflugzeug defekt: Trainings-Freitag der MotoGP entfällt +++

Beim Motorrad-Grand-Prix von Argentinien wird es am Freitag keinen Trainingsbetrieb geben. MotoGP-Rechteinhaber Dorna musste am Donnerstag den Zeitplan anpassen, weil eines von fünf Frachtflugzeugen mit einem Defekt in Kenia gestrandet war, hieß es auf der MotoGP-Homepage. Das betroffene Flugzeug transportierte Material von Teams aus der MotoGP, Moto2 und Moto3 von Indonesien, wo der vergangenen Grand Prix stattgefunden hatte, nach Argentinien.

Erst am Freitag soll die Fracht in Argentinien eintreffen. Der normale Zeitplan ist aus diesem Grund nicht mehr umsetzbar und musste auf zwei Tage komprimiert werden. Am Samstag haben die Piloten der MotoGP drei Trainings, bevor in den Qualifyings die Startaufstellung für die Rennen am Sonntag ausgefahren wird. Die Startzeiten der Rennen mussten nicht geändert werden.

+++ Honda bestätigt Bradl als Marquez-Ersatz in Argentinien +++

Der deutsche Motorradpilot Stefan Bradl feiert beim Großen Preis von Argentinien sein nächstes Comeback. Der 32-Jährige vertritt nach Angaben des Honda-Werksteams vom Mittwoch beim dritten MotoGP-Rennen der Saison den achtfachen Weltmeister Marc Marquez. Der Spanier war vor zwei Wochen im Warm-up des Grand Prix von Indonesien gestürzt. Anschließend wurde eine Diplopie diagnostiziert. Diese Verletzung tritt durch eine Lähmung des vierten rechten Sehnervs auf und führt dazu, dass Marquez alles doppelt sieht.

Ersatz- und Testfahrer Bradl wird an diesem Wochenende zum ersten Mal seit November 2021 ein Rennen bestreiten. Damals belegte er in Portimao mit seiner Honda den 15. Platz. "Ich habe in diesem Jahr bereits einige Tests absolviert und bin mit der neuen Honda RC213V vertraut. Natürlich ist es etwas anderes, wenn man ein MotoGP-Wochenende absolviert", sagte der Zahlinger. Der Kurs in Argentinien ist dem ehemaligen Moto2-Weltmeister aus seiner Zeit als aktiver Rennfahrer vertraut.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de/dpa