Uhr

Jeanette Zacarias Zapata ist tot: Nach schweren Kopftreffern: Boxerin (18) stirbt nach Boxkampf

Tragisches Ende eines Boxkampfes in Montreal: Bei ihrer Niederlage durch k.o. verlor die 18 Jahre alte Boxerin Jeanette Zacarias Zapata das Bewusstsein. Nach dem Kampf versetzen die Ärzte sie in ein künstliches Koma. Doch nun ist Jeanette Zacarias Zapata tot.

Jeanette Zacarias Zapata ist tot. Bild: AdobeStock/ Sergey Nivens (Symbolbild)

Erschreckende Szenen am Samstagabend in Montreal. Beim Boxkampf Jeanette Zacarias Zapata gegen Marie-Pier Houle ging die 18 Jahre junge Zapata gegen Ende der vierten Runde zu Boden, nachdem sie mehrere heftige Schläge ihrer Gegnerin einstecken musste. Kurz nach dem k.o. begann die 18-Jährige jedoch zu krampfen.

Jeanette Zacarias Zapata ist tot - 18-jährige Boxerin stirbt nach Boxkampf

Nun die erschütternde Realität: Jeanette Zacarias Zapata ist tot. Die Boxerin starb fünf Tage nach dem Kampf. Sie erlag am Donnerstag um 15.45 Uhr (Ortszeit) ihren schweren Kopfverletzungen, die Zapata am Samstagabend im Duell gegen Marie-Pier Houle (31) aus Kanada im Stade IGA in Montreal erlitten hatte. Das teilte Veranstalter Yvon Michel mit.

Jeanette Zacarias Zapata im Koma nach k.o. beim Boxkampf

Die Sanitäter vor Ort waren am Samstag umgehend herbeigeeilt und hatten die bewusstlose Boxerin untersucht. Jeanette Zacarias Zapata wurde auf eine Trage gelegt und ins Krankenhaus gebracht. Laut "Daily Star" versetzten die Ärzte die Sportlerin ins Koma. Ihr Zustand sei kritisch, aber stabil, hieß es zunächst noch.

Jeanette Zacarias Zapata Zustand aktuell: Kritisch aber stabil

"Sie hat das Bewusstsein nicht wiedererlangt", zitiert der "Daily Star" den Veranstalter. "Sie wurde sediert, um ihren Körper und ihr Gehirn zu schonen. Die Ärzte gaben ihr anfangs keine große Chance, aber sie sind inzwischen der Meinung, dass sich ihr Zustand sehr verbessert hat. Die nächsten zwei bis fünf Tage werden kritisch sein, und sie wird in dieser Zeit sediert bleiben. Die nächsten sechs Wochen werden dann entscheidend sein, um festzustellen, ob und wie stark der Schaden ist." Inzwischen wurden diese Hoffnungen zerstört. Zu schwer waren die Kopfverletzungen, dieJeanette Zacarias Zapata erlitten hat.

Fans und Kollegen senden BoxerinJeanette Zacarias Zapata noch Kraft

Die Anteilnahme in den sozialen Netzwerken am Schicksal vonJeanette Zacarias Zapata war groß. Zahlreiche andere Boxer meldeten sich zu Wort und sendeten der 18-Jährigen Kraft. So twitterte die schottische Boxerin Hannah Rankin: "Lasst uns Jeanette Zacarias Zapata in unseren Gedanken und Gebeten behalten, damit sie sich nach dem Kampf der letzten Nacht vollständig erholt."

Gegnerin geschockt nach Sieg über Jeanette Zacarias Zapata

Zapatas Gegnerin Marie-Pier Houle erklärte nach dem Boxkampf in einem Interview: "Das ist nicht das, was Sie sehen wollen. Ich wollte definitiv den K.o.-Platz einlegen, aber ich hätte es vorgezogen, dass sie auf den Beinen ist und nicht auf einer Trage liegt. Wir drücken die Daumen, dass alles gut geht."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/sba/news.de/dpa

Themen: