Von news.de-Redakteur - 11.07.2021, 14.00 Uhr

Conor McGregor vs. Dustin Poirier III: Mega-Clash im Octagon! McGregor verliert UFC 264 nach Horror-Verletzung

Zweimal schon standen sich Conor McGregor und Dustin Poirier im Octagon gegenüber. Bei UFC 264 sollte entschieden werden, wer der wahre Käfig-König ist. Inzwischen ist klar: McGregor hat verloren, nachdem er sich in der ersten Runde das Schienbein gebrochen hat. Wie Sie den MMA-Clash als Wiederholung sehen, erfahren Sie hier.

Connor McGregor lässt wieder die Fäuste sprechen. Bild: dpa

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei! Und weil das beim Ultimate Fighting im Octagon nicht anders ist, durften zwei der ganz großen Käfigkämpfer zum dritten Mal gegeneinander antreten. Dabei sind langjährige Fehden bei der UFC doch eher selten. Bei Conor McGregor und Dustin Poirier verhält sich das anders. Nach ihrem Clash bei UFC 178 im September 2014 und dem Rückkampf im Januar 2021 (UFC 257) standen sich "The Notorious" und "The Diamond" nun zum dritten Mal gegenüber.

Schock-Ende beim UFC 264: Kampfsport-Star McGregor verliert nach Horror-Verletzung

Der im Vorfeld groß angekündigte Kampf nahm für den Iren McGregor ein jähes Ende. Der irische Kampfsport-Star Conor McGregor hat sich bei seinem Kampf gegen Dustin Poirier schwer verletzt. Der 32 Jahre alte Mixed-Martial-Arts-Kämpfer zog sich am Samstag (Ortszeit) in Las Vegas nach ersten Angaben des Veranstalters UFC einen Bruch des Schienbeins nahe des Sprunggelenks zu.

McGregor verdrehte sich das linke Bein nach einem Schlagabtausch und konnte den Kampf nach der ersten Runde nicht mehr fortsetzen. Sein 32 Jahre alter US-Gegner gewann dadurch das Duell. McGregor habe sich das Bein bei einem der Kicks zu Beginn des Kampfs verletzt und dann gebrochen, berichtete Poirier.

Es war die zweite Niederlage für McGregor im dritten Aufeinandertreffen der beiden Kämpfer. Der Ire hatte bereits mehrfach seinen Rücktritt angekündigt, gab aber mehrere Comebacks und verlor zuletzt Anfang des Jahres gegen Poirier. McGregor sollte bereits am Sonntagmorgen (Ortszeit) operiert werden.

Conor McGregor vs. Dustin Poirier III: Ausgangslange vor dritten Fight bei UFC 264

Den ersten Kampf dominierte ein damals aufstrebender Conor McGregor gegen Dustin Poirier. Nach nur 1 Minute 46 Sekunden brach der Schiedsrichter den Fight damals ab, nachdem "The Notorious" sein Gegenüber auf die Matte befördert hatte und Poirier sich nicht mehr verteidigen konnte. Beim zweiten Kampf herrschten umgekehrte Vorzeichen. Nach 2 Minuten und 30 Sekunden war der Traum vom MMA-Comeback für McGregor Geschichte. Er verlor in der 2. Runde durch TKO.

Conor McGregor vs. Dustin Poirier 3 bei UFC 264 im TV und Live-Stream am 11.07.2021 sehen

Den 11. Juli sollten sich UFC-Fans ganz dick im Kalender anstreichen. Dann geht Conor McGregor vs. Dustin Poirier 3 bei UFC 264 über die Bühne. Sie können den Mega-Fight der MMA-Stars aus der T-Mobile-Arena in Paradiese (Nevada) hierzulande im Live-Stream sehen. Streaming-Anbieter DAZN überträgt die Main Card des Events. Eine Übertragung im Free-TV wird es nicht geben. Die Kämpfe der Main Card starten bei DAZN gegen 4 Uhr morgens, der Hauptkampf zwischen McGregor und Poirier wird gegen 6 Uhr an der Reihe sein. Als Kommentator ist Sebastian Hackl im Einsatz, die Experten sind Peter Sobotta und Andreas Kraniotakes.

Conor McGregor vs. Dustin Poirier III verpasst? Hier läuft die Wiederholung online

In Deutschland bietet DAZN einen Gratis-Monat für neue Abonnenten an. Wenn Sie sich für Conor McGregor vs. Dustin Poirier III Ihren Probemonat sichern, können Sie den Mega-Clash gratis in der Wiederholung sehen. Denn auch die läuft im Anschluss an die Live-Übertragung von UFC 264 jederzeit bei DAZN. Ein DAZN-Abo kostet für Neukunden ab Juli 14,99 Euro, für Bestandskunden wird der Preis ab August fällig.

UFC 264 am 11. Juli: Die Kämpfe und Ergebnisse der Main Card mit Conor McGregor vs. Dustin Poirier III

Neben Conor McGregor vs. Dustin Poirier III wartet UFC 264 in der Nacht zum 11. Juli noch mit folgenden Kämpfen in der Main Card auf:

  • Leichgewicht: Conor McGregor vs. Dustin Poirier
  • Weltlergewicht: Gilbert Burns vs. Stephen Thompson
  • Schwergewicht: Greg Hardy vs. Tai Tuivasa
  • Bantamgewicht, Frauen: Irene Aldana vs. Yana Kunitskaya
  • Bantamgewicht Sean O'Malley vs. Louis Smolka

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/hos/news.de