Uhr

Motorrad-WM 2021 in Doha: Alle Ergebnisse in MotoGP, Moto2 und Moto3 beim Großen Preis von Katar

Vom 2. bis 4. April geht es für die Motorsportler bei der Motorrad-WM in Katar weiter. Wie sich die Profis beim zweiten Freien Training, Qualifying und Rennen schlagen, erfahren Sie hier mit allen aktuellen Ergebnissen.

Alle Ergebnisse: Wie schlagen sich die Rennfahrer beim Großen Preis von Katar in MotoGP, Moto 2 und Moto3? Bild: picture alliance/dpa/APA | Expa/Johann Groder

Nach dem Auftakt der Motorrad-WM in Katar können sich die Motorrad an diesem Wochenende keine Auszeit gönnen. Denn der abgesagte Amerika-GP in Austin wird in Doha auf dem Losail Circuit nachgeholt. Vom 2. bis 4. April messen sich die Fahrer in Moto GP, Moto 2 und Moto 3. Alle aktuellen Ergebnisse aus Katar erfahren Sie hier.

Motorrad-WM 2021: Zeitplan vom Grand Prix von Katar

Datum Durchgang Uhrzeit

Freitag,

02.04.2021

1. Freies Training

12.50 - 13.30 Uhr: Moto3

13.45 - 14.25 Uhr: Moto2

14.40 - 15.25 Uhr: MotoGP

Freitag,

02.04.2021

2. Freies Training

17.10 - 17.50 Uhr: Moto3

18.05 - 18.45 Uhr: Moto2

19.00 - 19.45 Uhr: MotoGP

Samstag,

03.04.2021

3. Freies Training

12.25 - 13.05 Uhr:Moto3

13.20 - 14.00 Uhr:Moto2

14.15 - 15.00 Uhr:MotoGP

Samstag,

03.04.2021

Qualifying

16.30 - 17.10 Uhr:Moto3

17.25 - 18.05 Uhr: Moto2

19.00 - 19.40 Uhr: MotoGP

Samstag,

03.04.2021

4. Freies Training

18.20 - 18.50 Uhr: MotoGP

Sonntag,

04.04.2021

Warm-up

13.40 - 14.00 Uhr: Moto3

14.10 - 14.30 Uhr: Moto2

14.40 - 15.00 Uhr: MotoGP

Sonntag,

04.04.2021

Rennen

16.00 Uhr: Moto3 - (18 Runden)

17.20 Uhr: Moto2 - (20 Runden)

19.00 Uhr: MotoGP - (22 Runden)

So sehen Sie die Motorrad-WM im Live-Stream

Motorrad-WM 2021: Alle Ergebnisse beim Grand Prix von Katar (Doha) in MotoGP, Moto2, Moto3

Wie sich die Motorrad-Profis beim Großen Preis von Katar in Doha in Moto GP, Moto 2 und Moto 3 schlagen, erfahren Sie hier im Ticker immer zeitnah nach den Wettkämpfen.

+++Motorrad-WM: Bradl fährt in die Punkteränge - Sturz-Aus für Schrötter +++

 

Honda-Ersatzpilot Stefan Bradl ist am Sonntag beim Motorrad-Grand-Prix von Doha in die Punkteränge gefahren. Der 31 Jahre alte Zahlinger kämpfte sich nach schwachem Start noch auf Rang 14 vor und überquerte die Ziellinie nur 6,5 Sekunden nach Sieger Fabio Quartararo aus Frankreich. Die Ducati-Piloten Johann Zarco aus Frankreich und Jorge Martin aus Spanien komplettierten das Podium beim zweiten Saisonrennen der MotoGP.

In der Meisterschaft übernahm Zarco die Führung. "Hätte ich den Start nicht versaut, dann wäre sehr viel möglich gewesen", sagte Bradl, der nach zwei Rennen auf der 13. Position liegt. Offen ist, ob er auch beim dritten Rennen der Saison für Honda startet. Es wird erwartet, dass Ex-Weltmeister Marc Marquez nach mehrmonatiger Verletzungspause beim Grand Prix von Portugal in Portimao zurückkehrt.

Marcel Schrötter schied hingegen im Moto2-Rennen nach einem Sturz aus. In der 13. Runde kollidierte der Deutsche mit dem Briten Jake Dixon. Schrötter humpelte nach dem Zwischenfall von der Unfallstelle und signalisierte, dass er Schmerzen habe. "Ich konnte weder ausweichen, noch bremsen", meinte später Schrötter, der nach Aussage seines Teams den Sturz "ohne große Verletzungen" überstanden hat.

Bereits vor dem Unfall lief das Rennen für den 28 Jahre alten Landsberger nicht gut. Schrötter hatte Mühe, sich in den Top 15 zu behaupten. Das Auftaktrennen eine Woche zuvor hatte er als Achter beendet. Der Sieg im Moto2-Rennen ging erneut an den Briten Sam Lowes, der damit seine Führung in der Meisterschaft ausbauen konnte. Schrötter rutschte in der Fahrerwertung auf die 14. Position ab.

+++ Schrötter scheidet beim Moto2-WM-Rennen in Katar nach Sturz aus +++

Motorrad-Pilot Marcel Schrötter ist am Sonntag beim Grand Prix von Doha nach einem Sturz ausgeschieden. In der 13. Runde kollidierte der Deutsche mit dem Briten Jake Dixon. Schrötter humpelte nach dem Zwischenfall von der Unfallstelle und signalisierte, dass er Schmerzen habe. Bereits vor dem Unfall lief das Rennen für den 28 Jahre alten Landsberger nicht gut. Schrötter hatte Mühe, sich in den Top 15 zu behaupten. Das Auftaktrennen eine Woche zuvor hatte er als Achter beendet.

Der Sieg im Moto2-Rennen ging erneut an den Briten Sam Lowes, der damit seine Führung in der Meisterschaft ausbauen konnte. Schrötter rutschte in der Fahrerwertung auf die 14. Position ab. In zwei Wochen findet in Portimao (Portugal) das dritte Saisonrennen statt.

+++ MotoGP beim Grad Prix von Katar: Joan Mir holt Pole Position im 1. Qualifying, Pole Position für Jorge Martin +++

Beim ersten Qualifying der MotoGP zum Großen Preis von Katar in Doha setzte sich Joan Mir am Samstag gegen seine Konkurrenten durch. Der Suzuki-Pilot ging mit 1:53.931 als Schnellster durchs Ziel, auf den Plätzen folgten Miguel Oliveira (+ 0.289) und Luca Marini (+ 0.297).

Im zweiten Qualifying war es Jorge Martin, der seine Maschine als Erster über die Zielgeraden brachte, Der Pramac-Racing-Pilot fuhr die schnellste Qualifying-Zeit mit 1:53.106, Johann Zarco und Maverick Vinales folgten auf den Rängen zwei und drei. Beim Rennen am Sonntagnachmittag startet Jorge Martin demnach von der Pole Position vor Johann Zarco, Maverick Vinales, Jack Miller und Fabio Quartararo.

+++ Sam Lowes startet von Pole Position in Katar beim Moto2-Rennen +++

Der Brite Sam Lowes holte sich im Qualifying vom zweiten Rennen in Katar erneut die Pole Position. Mit einer Zeit von1:59.055 Minuten setzte er sich gegen Remy Gardner und Marco Bezzecchi durch.

+++ Jaume Masia sichert sich beim Moto3-Qualifying die Pole Position +++

Im Qualifying für das zweite Moto3-Rennen sicherte sich Jaume Masia mit einer Zeit von 2:05.913 Minuten die Pole-Position. Damit setzte er sich gegen Sergio Garcia und Jeremy Alcoba durch.

+++ Jack Miller als Schnellster im zweiten Freien Training der MotoGP in Katar +++ 

Wie auch schon vor einer Woche war Jack Miller auch am zweiten MotoGP-Freitag in Katar der Schnellste. In einem Kopf-an-Kopf Rennen um die Tagesbestzeit setzte sich der Ducati-Pilot am Ende mit 1:53.145 Minuten und einem Vorsprung von drei Zehntelsekunden klar durch. Francesco Bagnaia und Johann Zarco landeten auf den Plätzen zwei und drei.

+++ Raul Fernandez Schnellster beim zweiten Freien Training in der Moto2 +++

Raul Fernandez hat die Konkurrenz im zweiten Freien Training der Moto2 in Katar deutlich hinter sich gelassen. Mit einer Bestzeit von 1:58.541 Minuten distanzierte er sich von seinem nächsten Verfolger Fabio Di Giannantonio um etwas mehr als eine halbe Sekunde. Remy Gardner landete auf dem dritten Platz.

+++ Darryn Binder mit Tagesbestzeit in Moto3 beim zweiten Freien Training +++

Darryn Binder konnte das zweite Freie Training der Moto3 am Freitag als Schnellster beenden. Mit 2:04.781 Minuten sicherte sich der Honda-Pilot die Bestzeit vor Sergio Garcia und Gabriel Rodrigo.

+++ Di Giannantonio mit Bestzeit in Moto2, Schrötter in den Top 10 +++

Fabio Di Giannantonio (Kalex) hat das erste Freie Training der Moto2 mit 1:59.931 Minuten an der Spitze beendet und sich knapp gegen Markenkollege Marco Bezzecchi durchgesetzt. Joe Roberts (Kalex) schob sich zum Schluss noch auf Platz drei. Marcel Schrötter landete auf Platz zehn.

+++ Aleix Espargaro mit Bestzeit beim ersten Freien Training der MotoGP +++

Aleix Espargaro sicherte sich im ersten Freien Training der MotoGP in Katar die Bestzeit. Der Spanier umrundete den Losail International Circuit in 1:54.779 Minuten. Auf Platz 2 landete Alex Rins (Suzuki) und Maverick Vinales (Yamaha) sicherte sich den dritten Platz.

+++ Jaume Masia erneut schnellster im Freien Training der Moto3 +++ 

Jaume Masia hat sich im ersten Freien Training der Moto3 in Katar die Bestzeit gesichert. Mit 2:05.360 Minuten war der KTM-Pilot eine halbe Sekunde schneller als sein Verfolger Dennis Foggia. Auf Platz drei landete Filip Salac.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de/dpa