Uhr

Kai Havertz privat : Vom Abi in die Fußball-Nationalmannschaft! So tickt der Fußballüberflieger privat

Kai Havertz ist ein Phänomen. Mit gerade einmal 19 Jahren hatte er seinen ersten Auftritt für die deutsche Nationalmannschaft. Doch wie lebt der Mittelfeldspieler abseits des Rasens?

Kai Havertz hat privat wie auf dem Platz oft Grund zu jubeln. Bild: picture alliance/Andreas Gora/dpa

Kai Havertz ist der jüngste Torschützenkönig der deutschen Fußball-Geschichte. Mit gerade einmal 19 Jahren spielte er zum ersten Mal in der Nationalelf. Vorher war er gezwungen, in den Ligen U19 / U18 / U17 und U16 zu spielen. Doch schon dort fiel sein Talent auf.

Fußball von Kindesbeinen an: Die Anfänge von Kai Havertz als Fußballprofi

Schon im Alter von 4 Jahren zeigte sich schnell, dass Kai ein besonderes Talent für Fußball besaß. So spielte er bei seinem ersten Verein Allemannia Mariadorf schnell mit den höheren Altersklassen, um seine Begabung zu fördern. Von dort aus wechselte er die Vereine, bis er mit der Jugendmannschaft von Bayer Leverkusen in seiner Altersklasse die Meisterschaft 2015/16 gewann. Bei Bayer kickt er auch heute noch, wenn auch in der A-Mannschaft.

Für die deutsche Fußballnationalmannschaft kickt Kai Havertz seit 2014

Mit 15 Jahren spielte Kai das erste mal für die deutsche Nationalmannschaft. Sein erstes Spiel bestritt er dabei gegen die U16-Nationalelf von Tschechien. Von dort aus spielte er sich durch die Altersklassen, bis er am 29. August 2018 in die A-Auswahl der deutschen Nationalmannschaft berufen wurde, nachdem er erfolgreich sein Abitur gemacht hat und somit nicht mehr der Schulpflicht unterlag. 2021 wird er wieder mit der DFB-Elf bei der Fußball-Europameisterschaft auflaufen, weil er für den Kader nominiert wurde.

Kai Havertz: Frühe Ehrungen und Auszeichnungen

In seinen jungen Jahren und in der kurzen Zeit in der er Profi-Fußball spielt, hat Kai Havertz es geschafft einige Preise anzuhäufen. So erhielt er die Fritz-Walter-Medaille, mit der DFB den Nachwuchsspieler des Jahres ehrt. Außerdem hält er seit April 2018 den Rekord als "Jüngster Spieler mit 50 Bundesligaeinsätzen".

Teure Ablösesumme! Kai Havertz wechselt von Bayer Leverkusen zum FC Chelsea

Apropos Rekorde. Kai Havertz wechselte, wie Antonio Rüdiger und Timo Werner zum FC Chelsea - Sein vorheriger Verein Bayer Leverkusen erhielt für den Wechsel eine beträchtliche Summe von 100 Millionen Euro. Damit ist er bis jetzt der teuerste deutsche Fußballprofi, der in die Premier League einzog, schrieb "Welt". 

Hat Kai Havertz eine Freundin?

Über das Privatleben von Kai Havertz ist nur wenig bekannt. Aber leider ist es nicht so, dass der sympathische Jungprofi mit der bodenständigen Einstellung für die Damenwelt noch zu haben wäre. Obwohl er sich nach dem Abi sportlich im Verein und bei der Nationalmannschaft voll reinhängt, hat er für seine Freundin trotzdem Zeit.

Wenn Sie das Bild nicht sehen können, klicken Sie hier.

So tickt Freundin Sophia Weber von Kai Havertz privat

Sophia Weber - die Freundin des Fußball-Profis - ist auch auf Instagram unterwegs, hier zeigt sie sich tierlieb und naturverbunden. In ihren Storys teilt sie auch Bilder von "PETA Deutschland" und dokumentiert ausgiebig und gerne ihre vielen Auslandsreisen in den Urlaub.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

luj/hos/news.de

Themen: