Uhr

Kristina Vogel privat: Familie und Arbeit heute! So lebt die Ex-Radsportlerin nach ihrem Horror-Unfall

Nach ihrem schrecklichen Trainingsunfall im Jahr 2018 musste sich Radstar Kristina Vogel erst einmal zurück ins Leben kämpfen. Ihre Familie gab ihr Kraft auf diesem schweren Weg. So geht es der ehemaligen Radsportlerin heute!

Das macht Kristina Vogel heute. Bild: dpa

Dass Kristina Vogel ein Familienmensch ist, hat sie sowohl im sportlichen Bereich als auch privat immer wieder betont. So haben ihr Freund und ihre Eltern sie nicht nur bei beeindruckenden Siegen angefeuert, sondern ihr auch in der schlimmen Zeit nach ihrem furchtbaren Unfall beigestanden - und das gleich zweimal.

Kristina Vogel - Freund und Familie stehen immer hinter ihr

Fünf Jahre lebte Radstar Kristina Vogel in einem Albtraum der schrecklichsten Art. Während einer Trainingsfahrt wurde sie von einem Zivilfahrzeug der Thüringer Polizei 2009 erfasst und erlitt schlimme Verletzungen. Sie musste lange im Krankenhaus bleiben und wurde in ihrem Training weit zurückgeworfen.

Doch anstatt sich für das tragische Geschehen zu entschuldigen, versuchte Thüringen sie mit einem Almosen abzuspeisen und ihr eine Teilschuld an dem Unfall zuzuschieben. Ohne Erfolg. Ein Gericht entschied, dass ihr 100.000 Euro Schmerzensgeld zustehen und dass die Schuld an dem Unfall ausschließlich den Polizisten trifft, der ihr die Vorfahrt genommen hat.

Kristina Vogel als erfolgreiche Bahnradsportlerin: Olympia-Siegerin und Rekord-Halterin

Dass Kristina Vogel Freund und Feind heute sehr genau unterscheiden kann, hat sich in der Zeit nach ihrem Unfall ergeben. Kraft in dieser furchtbaren Zeit erhielt die Profisportlerin von ihren Eltern und ihrem Freund Michael.

Von ihren vermeintlichen Freunden bei der Thüringer Polizei wurde sie menschlich hingegen sehr enttäuscht. Nach dem Gerichtsurteil konnte sie sich schließlich wieder auf den Sport konzentrieren. 2012 ist ihr Jahr: Sie gewinnt die Goldmedaille im Teamsprint mit Miriam Welte bei den Olympischen Spielen in London. Auch 2016 schafft sie es nochmal aufs Siegertreppchen. Sie gewinnt wieder Gold – diesmal im Sprint bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Außerdem hat die Blondine mehrere Rekorde aufgestellt.

Kristina Vogel nach Trainingsunfall 2018 querschnittsgelähmt

2018 dann der nächste Schock für die einstige Bahnradsportlerin: Nach einem Trainingsunfall im Juni 2018 ist Kristina Vogel querschnittsgelähmt. Doch die Spitzensportlerin denkt nicht daran, aufzugeben. Nun berichtete sie von ihren Plänen für die Zukunft.

Kristina Vogel heute: Ex-Radsportlerin erfolgreich als ZDF-Expertin

Was Kristina Vogel privat plant, verriet sie jüngst gegenüber "Gala": Sie möchte heiraten, ein Haus bauen und Kinder bekommen. "Ich bin aktuell nicht schwanger, wünsche mir aber Kinder", sagte sie im Interview mit GALA (Heft 9/2021). "Da tauchen sofort viele Fragen auf: Klappt das überhaupt? Und wie kann ich die Zeit mit Bauch im Rollstuhl meistern? Ich habe großen Respekt vor einer Schwangerschaft." Die Doppel-Olympiasiegerin und elffache Weltmeisterin stürzte 2018 bei einem unverschuldeten Trainingsunfall so schwer, dass sie eine Querschnittlähmung erlitt. Heute arbeitet sie als Expertin fürs ZDF, sie ist in den Polizeidienst zurückgekehrt und sitzt im Erfurter Stadtrat.

Privat glücklich - Kristina Vogel und Freund Michael wollen heiraten und Kinder bekommen

Seit 2009 ist Kristina Vogel mit dem früheren Radsprinter Michael Seidenbecher liiert. "Ich würde es Michael nicht verübeln, wenn er sagen würde: ,Du, ich habe mir mein Leben anders vorgestellt.'" Aber das tat er nicht. Und darüber ist Kristina Vogel sehr glücklich. Gemeinsam ist das Paar gewachsen, sagt sie. Diese schwierige Zeit habe sie als Paar nur noch stärker gemacht, so Vogel. Die Hochzeit müsse allerdings noch warten: "Ich will bunt, laut und exzessiv feiern, und das ist zurzeit nicht möglich. Einen Antrag gab es auch noch keinen."

Auch im Netz ist Kristina Vogel sehr aktiv. Auf ihrem Instagram-Account gewährt sie ihren fast 75.000 Fans regelmäßig einen Einblick in ihren Alltag - aber auch in ihr Privatleben.

Kristina Vogel im Steckbrief

Name: Kristina Vogel
Beruf: Ehemalige Bahnradsportlerin, ZDF-Expertin
Geburtstag: 10.11.1990
Sternzeichen: Skorpion
Geburtsort: Leninskoje, Kirgisische SSR, Sowjetunion; heute Kirgisistan
Staatsangehörigkeit: Deutschland
Größe: 160 cm
Gewicht: 62 kg
Augenfarbe: hellbraun

Kristina Vogel bei Instagram

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kad/news.de

Themen: