28.07.2016, 12.28 Uhr

Bastian Schweinsteiger: Großfamilie! So viele Kinder wünscht sich Ana von ihrem Schweini

Ihre Hochzeit in Venedig war ein Traum. Nun will Tennis-Star Ana Ivanovic mit ihrem Liebsten, Bastian Schweinsteiger, offenbar auch eine traumhafte Familie gründen. In einem Interview verriet die schöne Sportlerin wie viele Kinder sie sich wünscht.

Ana Ivanovic wünscht sich drei Kinder. Bild: Instagram (Anaivanovic)

Noch immer haben wir die märchenhaften Bilder von Schweinis Hochzeit in Venedig vor Augen: Ein smarter Bräutigam und eine wunderschöne Braut schippern verliebt und frisch vermählt über den Canale Grande. Für ihr Hochzeitskleid bei der kirchlichen Trauung hat Ana Ivanovic zur recht viel Lob bekommen.

Mr & Mrs ❤️

Ein von Ana Ivanovic (@anaivanovic) gepostetes Foto am

Doch nun steht offenbar längst fest, dass es im Hause Schweinsteiger/Ivanovic in Zukunft auch traumhaft viele Kinder geben wird. In einem Interview mit der österreichischen Zeitschrift "Madonna" verriet die schöne 28-Jährige bereits Ende 2014, dass sie sich mindestens drei Kinder wünsche.

Ana Ivanovic und Bastian Schweinsteiger wollen ganz viele Kinder

Ob Schweini von diesen Plänen weiß? Zum Zeitpunkt des Interviews war die Beziehung zwischen der Tennis-Schönheit und unserem Fußball-Nationalhelden noch nicht einmal offiziell. Aber schon damals war klar - und das dürfte auch Schweini nicht entgangen sein - Ana weiß ganz genau, was sie will. Und vor allem: Als Tennisprofi ist sie es gewohnt, für ihre Ziele zu kämpfen.

Im "Madonna"-Interview hieß es damals: "Ich möchte unbedingt auf die Malediven, ich will mehr für UNICEF tun, wo ich bereits Botschafterin bin. Und: ich will meine eigene Familie haben. Mindestens drei Kinder!"

Das klingt doch nun wirklich so, als könnten sich die Fans von Schweini und Ana schon jetzt darauf freuen, dass Ana vielleicht bald ihren Babybauch präsentiert.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

boi/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser