Uhr

Paco Steinbeck : 2 Herzinfarkte, Koma! "Die Superhändler"-Star wurde wiederbelebt

Große Sorge um Paco Steinbeck! Der "Die Superhändler"-Star erlitt jetzt zwei Herzinfarkte und musste ins künstliche Koma versetzt werden. Nun gibt sein Manager ein Gesundheits-Update!

"Die Superhändler"-Star Paco Steinbeck musste kürzlich nach Herzinfarkten zweimal wiederbelebt werden. Bild: picture alliance/dpa | Felix Hörhager

Erschütternde Nachrichten rund um Paco Steinbeck machen die Runde. In den vergangenen Tagen war es auf dem Instagram-Profil des "Die Superhändler"-Stars still geworden. Jetzt erklärt sein Manager den schockierenden Grund: Paco musste nach gleich zwei Herzinfarkten wiederbelebt werden.

Künstliches Koma: Paco Steinbeck erlitt mehrere Herzinfarkte

Am 6. Juni erlitt Paco Steinbeck in seinem Haus in Gießen den ersten Herzinfarkt, wie sein Manager Engin Cömert gegenüber der Zeitung "Bild" berichtet. Glücklicherweise sei jedoch die Freundin des 47-Jährigen anwesend gewesen und habe sofort einen Krankenwagen gerufen. Sanitäter mussten den TV-Star aufgrund eines Atemstillstands wiederbeleben, dabei seien mehrere Rippen gebrochen. Anschließend wurde Paco in ein Krankenhaus gebracht und dort ins künstliche Koma versetzt.

Zweiter Herzinfarkt: Erneuter Atemstillstand bei dem "Die Superhändler"-Star

Für Pacos Angehörige folgte der nächste Schock wenige Tage später. Nachdem der Ex-"Promi Big Brother"-Teilnehmer langsam wieder selbstständig hatte atmen können, erlitt er einen weiteren Herzinfarkt. Seine Atmung stoppte erneut und er musste wieder reanimiert und ins künstliche Koma versetzt werden.

Zustand aktuell: So geht es Paco Steinbeck jetzt

Inzwischen habe sich Paco Steinbecks Gesundheitszustand stabilisiert und er sei wieder aus dem künstlichen Koma geholt worden. "Viele machten sich Sorgen. Erst am gestrigen Samstag konnte ich mit ihm telefonieren und kann leichte Entwarnung geben. Er ist noch sehr schwach", erklärt sein Manager. Paco bedanke sich bei all seinen besorgten Fans und wolle sich auf Facebook und Instagram melden, sobald es ihm wieder besser geht. Bald gehe es für ihn jedoch erst einmal in die Reha.

"Bin schockiert" - Die Fans reagieren auf die erschütternden News

Via Instagram melden sich nun zahlreiche Fans mit Genesungswünschen unter Pacos letztem Post vom 22. Mai. "Bin schockiert. Wünsche dir gute Besserung", schreibt eine Userin. Eine weitere kommentiert: "Komm bitte ganz schnell wieder auf die Beine. Ich denk' an dich und wünsch' dir gute und schnelle Besserung!"

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/kns/news.de