Von news.de-Redakteurin - Uhr

"Playboy" April 2022: Michelle hüllenlos! Mit 50 ist sie so schön wie nie

Sängerin Michelle lädt ihre Fans zum Träumen ein. Zum zweiten Mal ließ sich die Schlager-Schönheit nackt für den "Playboy" ablichten. Und das Ergebnis kann sich blicken lassen. Mit 50 ist die Blondine so schön wie nie!

Genau 26 Jahre ist es her, seit sich Sängerin Michelle nackt für den "Playboy" ablichten ließ. Nun ließ das Schlager-Sternchen erneut die Hüllen für das Männermagazin fallen. In der neuesten April-Ausgabe des "Playboy" können Fans ihr Idol jetzt nahezu unzensiert bestaunen.

Michelle nackt im aktuellen "Playboy": Schlagersängerin zieht zum zweiten Mal blank

In der April-Ausgabe des "Playboy", die bereits am 10. März 2022 erscheint, zeigt sich die "Let's Dance"-Kandidatin, wie Gott sie schuf. Dabei ist das Datum ihres jüngsten "Playboy"-Auftritts keinesfalls zufällig gewählt, wie die Sängerin selbst verrät. "Ich bin jetzt 50 – genauso wie der Playboy. Es war mir also schon mal eine Ehre, zum 50. Playboy-Jubiläum so eine Anfrage zu bekommen", so Michelle im "Playboy"-Interview zu ihrer pikanten Fotostrecke. Im Jahr 2006 ließ sich Michelle zum ersten Mal für das Cover des Männermagazins ablichten, dessen deutschsprachige Erstausgabe 1972, in Michelles Geburtsjahr, erschien. Nun schließt sich der Kreis.

Michelle lässt im "Playboy" die Hüllen fallen

Für ihren jüngsten Nackt-Auftritt durfte Michelle, die bürgerlich Tanja Gisela Hewer heißt, vor Fotograf Sacha Höchstetter posieren. Beim Shooting wurde schnell klar: Michelle sieht auch mit 50 noch verdammt knackig aus. "Mit 50 Jahren bin ich so schön wie noch nie", zeigt sich Michelle sichtlich stolz auf ihren Körper. Und das kann sie auch sein, wie ihre aktuellen "Playboy"-Fotos deutlich machen.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Heiße Strumpfbänder und entblößte Brüste! Diese Michelle-Aufnahme ist ein echter Hit

Für ihren zweiten "Playboy"-Auftritt hat sich die "Wer Liebe lebt"-Sängerin mächtig in Schale geworfen. Viel trägt die Hit-Sängerin dabei selbstverständlich nicht am Leib, abgesehen von einem knappen schwarzen Höschen und einem dazu passenden raffinierten Strumpfhalter, auch Strapsgürtel genannt. Viel lieber bringt Michelle in dem knappen Outfit ihren durchtrainierten Bauch, ihre sexy Beine und ihre nackten Brüste zum Vorschein. Das tut sie mal auf einer Kommode sitzend, während sie dem Fotografen einen schmachtenden Blick zuwirft, mal auf einer Couch mit einem Glas in der Hand.

Michelle selbst scheint endlich angekommen. Sie will sich nicht mehr verstecken, "schließlich ist der Mensch nackt geboren", so die Sängerin über ihren Nackt-Kracher. "Es ist für mich das Normalste, sich so zu zeigen, wie Gott einen schuf." Wie genau das aussieht, davon können sich die Fans der Schlager-Schönheit jetzt im aktuellen April-"Playboy" überzeugen.

Weitere Motive exklusiv unter: https://www.playboy.de/coverstars/michelle-april-2022

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

/bua/news.de