Uhr

Timothy Spall: Krankheits-Drama! "Harry Potter"-Star schockt mit Krebs-Diagnose

Schock für "Harry Potter"-Fans. Schauspieler Timothy Spall offenbarte nun im TV sein persönliches Krankheitsdrama. Vor einigen Jahren erkrankte er an einer aggressiven Form der Leukämie und dachte sogar, er müsse sterben.

"Harry Potter"-Star sprach jetzt über seine Krebserkrankung in der "Graham Norton Show". Bild: picture alliance / Rainer Jensen/dpa | Rainer Jensen

Timothy Spall spielte in seiner Karriere in Filmen wie "Mr. Turner", "Sweeney Todd" oder "Spencer" mit - meist in Nebenrollen. Erst mit seiner Rolle als Zauberer Wurmschwanz in den "Harry Potter"-Filmen wurde er weltweit berühmt. Doch beinahe wäre seine Karriere durch eine überraschende Krebs-Diagnose vorbei gewesen. Das erzählte der 64-Jährige jetzt in der "Graham Norton Show".

Timothy Spall überrascht mit Krebsbeichte im TV

Ein Arzt entdeckte 1996, dass der Schauspieler an akuter myeloischer Leukämie (AML) litt. "Bei mir wurde Leukämie an dem Tag diagnostiziert, an dem ich nach Cannes fahren sollte", erinnert sich Timothy Spall in der "Graham Norton Show". Er fuhr trotzdem zu der Filmgala und schritt nach seiner ersten Chemotherapie über den roten Teppich vor der Vorführung des Mike Leigh-Films "Secrets & Lies".

Timothy Spall: Harry-Potter-Star hatte nach Krebsdiagnose Angst zu sterben

Bevor die Diagnose gestellt wurde, fühlte sich Timothy Spall müde und entdeckte blaue Flecken auf seiner Haut. Die Male konnte er sich nicht erklären. Sein Arzt fand bei ihm weitere Flecken in seinem Mund. Da er an einer aggressiven Form von Leukämie erkrankte, wurde er sofort einer Chemotherapie unterzogen. Die zwei Behandlungen schlugen an und nach drei Monaten ging es ihm besser.

Als er erfuhr, dass er an Leukämie erkrankte, ängstigte ihn die Diagnose. Er fragte seinen Arzt: "Werde ich sterben?' Er sagte: 'Nein, nein. Heutzutage kann man wunderbare Dinge tun'". Auch seine größte Angst, nicht mehr schauspielern zu können, war unbegründet. 

Schon gelesen? Einfach ausgetauscht! Brutale Hexe übernimmt den Buckingham Palace

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/loc/news.de

Themen: