Von news.de-Redakteurin - Uhr

Madonna bei Jimmy Fallon: Höschen-Blitzer! DIESER peinliche Auftritt schockt ihre Fans

Was hat sich Madonna dabei nur gedacht? Bei der "Tonight Show" von Jimmy Fallon ließ die Queen of Pop nicht nur ihr Höschen blitzen sondern rekelte sich auch vermeintlich lasziv auf dessen Tisch. Was für ein Peinlich-Auftritt!

Madonna sorgte bei Jimmy Fallon für Fremdschäm-Alarm. Bild: dpa

DIESEN TV-Auftritt wird so schnell wohl niemand vergessen. Zur besten Sendezeit hat Madonna in der "Tonight Show" von Jimmy Fallon nicht nur ihr Höschen blitzen lassen, sondern sich zudem vermeintlich lasziv und sexy auf dem Schreibtisch des Moderators gerekelt. Eine Show-Einlage, die SO ganz offensichtlich nicht eingeplant war, denn auch Jimmy Fallon selbst war mit der Situation vollends überfordert.

Höschen-Blitzer im TV! Madonna schockt mit Fremdscham-Auftritt

Dabei sollte es eigentlich ein ganz normales Interview über Madonnasneuen Dokumentarfilm "Madame X"  werden. Doch "normal" ist der Queen of Pop offenbar zu langweilig und so nahm der Peinlich-Auftritt seinen Lauf. Während es sich die 63-Jährige auf Fallons Tisch bequem gemacht hatte, versuchte dieser die ganze Zeit, mit seinem Sakko den Po der Sängerin zu verdecken.

TV-Moderator Jimmy Fallon überfordert mit wilder Madonna

Immer wieder forderte der "Tonight Show"-Moderator seinen Gast auf, damit aufzuhören. Doch Madonna ließ sich nicht beirren. Am Ende stieg sie vom Tisch, raunte "Sieht doch niemand was, mein Gott!" und ließ es sich nicht nehmen, ihren Rock provokativ zu lüften und ihren halbnackten Hintern in die Kamera zu halten. Zu viel für den Moderator, der peinlich berührt das Gesicht in seinen Händen vergrub.

"I can't look away!" Fans unter Schock nach Madonnas Auftritt

Unter dem Video auf dem YouTube-Kanal der Show zeigten sich etliche TV-Zuschauer entsetzt und verglichen Madonnas Peinlich-Auftritt mit einem Unfall, bei dem man nicht wegsehen könne, selbst wenn man es wöllte. "Madonna disturbs my peace yet I can't look away", schreibt diese Nutzerin. "Madonna..You are NOT "disturbing the peace", you're just disturbing!
Your act is old and tired. Your face is frozen. And your antics don't play well at 63", lautete ein weiterer Kommentar.

Twitter-Spott für Madonna! Peinlich-Auftritt bei Jimmy Fallon

Auch von der Twitter-Gemeinde blieb der Auftritt von Madonna nicht unkommentiert. "Madonna is a cringy car wreck that's impossible to look away from. My thoughts as I watch her interview on Jimmy Fallon. #yikes", heißt es in einem Tweet. "Madonna Climbs on Jimmy Fallon's Desk and Flashes Audience During 'Tonight Show' Appearance.Daumen runter"Sometimes you just gotta tell yourself to STOP! Just STOP, especially when that certified senior citizen box is checked! Madonna at 20 ok, but now? Nawww!", schlägt dieser Twitter-User in die gleiche Kerbe.

Doch Fakt ist: Ihr Ziel, im Gespräch zu bleiben und ihren Film zu promoten, hat Madonna DAMIT in jedem Fall erreicht.

fka/news.de

Themen: