Uhr

Alvin Ing ist tot: TV-Star stirbt nach Corona-Impfung an Covid-19

Er war bei im TV bei "Hawaii FIVE-O", "Agents of S.H.I.E.L.D.", "Law & Order: Criminal Intent", "Dallas" und "Unter der Sonne Kaliforniens" zu sehen. Doch auch am Theater glänzte Alvin Ing. Jetzt ist der Mime tot. Gestorben an Corona  - trotz Impfung.

Alvin Ing ist tot. Bild: AdobeStock / izzzy71 (Symbolbild)

Was für ein Schock! Der asiatisch-amerikanische Bühnen- und Fernsehschauspieler und Sänger Alvin Ing ist tot. Darüber berichtet das US-Nachrichtenportal "Deadline". Alvin Ing wurde demnach 89 Jahre alt. Wie es heißt, sei der Mime bereits am vergangenen Samstag im Providence Saint Joseph Medical Center in Burbank, im US-Bundesstaat Kalifornien, verstorben. Auch über die Todesursache herrscht bereits Klarheit.

Lesen Sie auch: Plötzlicher Herzinfarkt! Serien-Star (60) stirbt bei Dreharbeiten

Alvin Ing ist tot: TV-Star stirbt nach Corona-Impfung an Covid-19

So sei Alvin Ing nach Komplikationen bei einer Corona-Infektion gestorben, schreibt "Deadline". Dabei hatte sich der 89-Jährige bereits zweimal gegen die tückische Krankheit impfen lassen. Ein Sprecher bei Shushu Entertainment hat sein Ableben bereits bestätigt. Wie jetzt erst bekannt wurde, war bei Ing Mitte Juli eine Lungenentzündung diagnostiziert und Tage später das Coronavirus bestätigt worden. Er kämpfte zwei Wochen lang gegen die Krankheit an, erlag dann aber einem Herzstillstand. An Corona zu sterben, nachdem man doppelt geimpft wurde, gilt nach bisherigen Erkenntnissen als extrem selten.

Alvin Ing gestorben:"Hawaii FIVE-O"-Star stirbt an Corona trotz Impfung

Alvin Ing war ein Broadway-Star, der 1976 sein Debüt in Stephen Sondheims Musical "Pacific Overtures" gab, und im Laufe der Jahre in verschiedenen Versionen von Rodgers und Hammersteins "Flower Drum Song" (deutsche Titel: "Mandelaugen und Lotosblüten") auftrat. Er spielte auch in vielen beliebten Fernsehserien mit, von "The Doctors" Mitte der 1970er Jahre bis zum aktuellen Hit "Hawaii FIVE-O".Ing trat auch in "Agents of S.H.I.E.L.D.", "Law & Order: Criminal Intent", "All-American Girl", "Die Wilde von Beverly Hills", "Dynasty", "Dallas" und "Unter der Sonne Kaliforniens" auf.

Kollegen trauern nach Tod von Alvin Ing

Alvins Tod löste bei seinen ehemaligen Schauspielerkollegen eine Reihe von bewegenden Reaktionen aus. BD Wong, der 2004 in der Broadway-Neuinszenierung von "Pacific Overtures" zusammen mit Ing auftrat, sagte: "Seit jeher wird der Ruf asiatisch-amerikanischer Schauspieler durch ein wohlbekanntes, aber selten ausgesprochenes Gefühl beschmutzt: Wir werden nie so gut wie unsere Kollegen anderer Hautfarbe sein, geschweige denn besser. Eines Tages sang Alvin Ing für mich, und ich wusste endlich, dass jeder, der das dachte, sich kläglich irrte."

Lea Salonga, die mit Ing die Hauptrolle in dem Broadway-Stück Flower Drum Song spielte, erinnert sich: "Seine Stimme war herrlich und erfüllte den Raum mit ihrem makellosen Klang, aber darüber hinaus war der Klang von Freude durchdrungen. Alvin war bei jeder Probe und Aufführung ein fröhlicher Mensch.[...]Abgesehen davon, dass seine Stimme immer unglaublich gut klang, brachte er überall und zu jedem eine Liebenswürdigkeit und Freundlichkeit mit. Er war immer sanftmütig, aber auch frech und humorvoll."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de