01.07.2021, 12.52 Uhr

Prinzessin Diana: Lady Di von Kinder-Killer verehrt

Auf diesen Fan hätte Prinzessin Diana zu Lebzeiten sicher gern verzichtet. Fredrick Baer, ein zum Tode verurteilter Kindermörder, verehrt die verstorbene Prinzessin bis heute. In seiner Obsession errichtete er sogar einen Lady-Di-Schrein in seiner Gefängniszelle.

Prinzessin Diana wäre heute (1. Juli) 60 Jahre alt geworden. Bild: dpa

Fredrick Baer zählt zu den "meistgehassten Mördern" der Welt. Im Jahr 2004 ermordete er eine junge Mutter und deren vierjährige Tochter. Allerdings, so berichtet es aktuell der britische "Daily Star", lässt eine Sache das Herz des Familienmörders bis heute erweichen. Wie das Briten-Blatt berichtet, ist der Mörder, der bis zu seinem Tod im Gefängnis sitzen wird, regelrecht besessen von Prinzessin Diana, die am heutigen Donnerstag 60 Jahre alt geworden wäre.

Prinzessin Diana von Kindermörder verehrt

Dem Bericht nach hat sich Fredrick Baer in seiner Zelle sogar einen Schrein für die verstorbene Prinzessin gebaut, um seiner Obsession Ausdruck zu verleihen. Er sei "seit Jahren" in Lady Di verliebt, heißt es. Seit 17 Jahren sitzt der aus Indianapolis stammende Mörder nun schon im Staatsgefängnis von Indiana, wo er aktuell seine lebenslange Haftstrafe verbüßt. Nachdem der heute 49-Jährige der damals 26-jährigen Cory Clark und ihrer vierjährigen Tochter Jenna die Kehle aufgeschlitzt hatte, wurde Baer 2005 zunächst zum Tode verurteilt. 2018 wurde das Todesurteil jedoch aufgehoben.

Er tötete Mutter und Kind: Fredrick Baer hat Diana-Schrein in seiner Zelle

Als verurteilter Kindermörder hat es Fredrick Baer nicht leicht im Knast. Unter seinen Mitgefangenen gilt er als Außenseiter. Seine einzige Leidenschaft: Prinzessin Diana. In dem Dokumentarfilm "The Most Hated Man On Death Row" von 2018 vergleicht er die Prinzessin von Wales sogar mit Jesus oder Mutter Theresa. Auf die Frage, warum er all diese Bilder von Diana habe, sagte er: "Sie ist eine lebenslange Liebe von mir, seit ich etwa 10 oder 11 Jahre alt war, seit ich sah, wie sie Charles heiratete."

Weiter erklärte Baer: "Ich bin ihr mein ganzes Leben lang gefolgt... wegen ihres Herzens und was sie repräsentiert. Sie hat nicht nur diesen einen Teil, sondern die ganze Welt beeinflusst", schwärmt der verurteilte Killer noch heute über Lady Di. Fredrick Baers zweite seine zweite Liebe ist übrigens seine Katze Lucky, die er von einem Haustier-Adoptionsprogramm im Gefängnis bekommen hat.

Lesen Sie auch: Tag der Enthüllung! Wie geht's weiter bei William und Harry?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/loc/news.de

Themen: