27.04.2021, 12.20 Uhr

Georgina Fleur: Klinik-Drama! Wie geht es ihr nach dem Kollaps?

Georgina Fleur schockiert gerade ihre Fans auf Instagram. Dort meldet sie sich aus dem Krankenhaus und berichtet von einem plötzlichen Zusammenbruch. So geht es der Ex-"Das Sommerhaus der Stars"-Kandidatin aktuell.

Georgina Fleur liegt nach einem Schwächeanfall im Krankenhaus. Bild: picture alliance/Felix Hörhager/dpa

Reality-TV-Star Georgina Fleur sagt gerne was sie denkt und hat damit schon für viel Aufregung im TV gesorgt. In letzter Zeit ist es eher ruhig geworden um die aus "Das Sommerhaus der Stars" oder "Der Bachelor" bekannt gewordene Entertainerin. Nur auf Instagram war sie in den letzten Monaten aktiv. Dort schockierte sie ihre Follower am Montag (26.04.2021) mit einem Video in ihrer Insta-Story aus dem Krankenhaus. Was ist passiert?

Georgina Fleur krank: Reality-TV-Star nach Schwächeanfall im Krankenhaus

"Panik", so betitelt Georgina Fleur ihren Clip. Darauf ist zunächst nur ein Arm zu sehen, der an einem Tropf hängt. Wenig später ist die 31-Jährige total erschöpft in einem Krankenhausbett zu sehen, wo sie erklärt, wie sie dort gelandet ist.

So geht es Georgina Fleur nach ihrem Zusammenbruch

"Ich bin im Krankenhaus, aber mir geht es gut. Ich habe sogar einen Zugang gelegt bekommen und muss über Nacht hier bleiben - zur Beobachtung. Ich bin heute Morgen aufgestanden, habe einen Corona-Test gemacht. Danach habe ich Sachen zur Post gebracht und habe noch die letzten Züge meines Umzugs erledigen wollen. Irgendwie ist das alles nicht fertig geworden und ich habe irgendwie so einen Schwächeanfall bekommen", erzählte Georgina Bülowius, wie der TV-Star mit bürgerlichem Namen heißt.

Sie fügte hinzu: "Mir ging es richtig schlecht und ich hatte weiche Knie. Mir war schwindelig und ich konnte nicht mehr atmen. Und dann bin ich umgefallen und der Krankenwagen wurde gerufen. Jetzt bin ich im Krankenhaus und sie behalten mich hier bis morgen zur Beobachtung." 

Wahrscheinlich hat sie sich einfach zu viel zugemutet, wie sie selbst sagte. "Ich habe mich übernommen und überfordert - gemischt mit einer Panikattacke und ganz, ganz, ganz viel Stress." Um sich zu erholen muss sie sich jetzt erst einmal ausruhen und kann noch nicht wie geplant wieder nach Dubai zurück fliegen. 

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser