31.03.2021, 07.25 Uhr

Martina Hingis privat: Spielplatz statt Tennisplatz! So lebt der Tennis-Star heute

Die ehemalige Schweizer Tennisspielerin Martina Hingis gewann im Tennis-Zirkus alles, was es zu gewinnen gibt. Seit 2019 ist sie stolze Mutter einer kleinen Tochter.

Martina Hingis lächelt während ihrer Abschiedszeremonie. 23 Jahre nach ihrem ersten Auftritt auf der WTA-Tour und nach insgesamt 25 Grand-Slam-Titeln beendete die 37-jährige Schweizerin bei den WTA Finals 2017 ihre erfolgreiche Karriere. Bild: picture alliance / Yong Teck Lim/AP/dpa | Yong Teck Lim

Martina Hingis wurde in der heutigen Slowakei geboren, zog aber im Alter von acht Jahren mit ihrer Mutter in die Schweiz. Ihre Karriere als Tennisspielerin war von grandiosen Siegen und zwei Rücktritten geprägt. Wie lebt Martina Hingis privat?

Martina Hingis: Herkunft, Familie und Rückschläge des Tennis-Wunderkinds

Martina Hingis wurde 1980 in der heutigen Slowakei geboren. Ihre Eltern waren - wen wundert es? - Profi-Tennisspieler. Auch ihr Vorname ist kein Zufall, sie wurde benannt nach der großen Tennisspielerin Martina Navrátilová. 1988 ließen Martina Hingis' Eltern sich scheiden und sie zog mit ihrer Mutter in die Schweiz.Seit sie mit zarten vier Jahren ihr erstes Kinder Turnier bestritt, galt sie als Wunderkind des Tennis. Ihre Karriere schien nur eine Richtung zu kennen: nach oben. Doch seit 2001 plagten sie immer wieder Verletzungssorgen, 2003 und 2007 gab sie ihren Rücktritt bekannt - dem beide Male ein Comeback folgte. Auch ein positiver Kokain-Test überschattete ihre Laufbahn. 2017 kehrte sie dem Profitennis endgültig den Rücken.

Martina Hingis' Weg an die Tennis-Spitze

Es sind Superlative, die ihren Karriereweg kennzeichnen: 209 Wochen lang war sie Weltranglistenerste und gewann fünf Grand-Slam-Turniere. Dreizehn weitere Grand-Slam-Titel im Doppel sowie sieben im Mixed stehen auf ihrer Siegesliste. Neben Serena Williams ist Martina Hingis die einzige Tennisspielerin, die die fünf WTA-Auszeichnungen als Spielerin, Doppel-Team, Aufsteigerin, Neuling und Rückkehrerin des Jahres erhielt.

Legenden-Turnier mit Elton John

2014 schrieb Martina Hingis Schlagzeilen, ohne dass sie dabei den Tennisschläger in der Hand hielt: Bei einem Benefizturnier mit berühmten Tennisstars und Elton John als Teamkapitän kippte der Starmusiker mitsamt Stuhl nach hinten und sorgte als hilfloser Käfer auf dem Rücken für Lacher im Internet. Das Portal "Blick" spekulierte, ob der Anblick der "Swiss-Miss" Martina Hingis ihn vom Stuhl gehauen hätte.

Als Tennisspielerin hat Martina Hingis ein Vermögen verdient

Alleine an Preisgeldern hat Martina Hingis sich mit ihrem Tennisschläger über 23 Millionen Franken erspielt, hinzu kommen Sponsorengelder und Werbeeinnamen. Ihr Vermögen wird auf 50 bis 100 Millionen Franken geschätzt. Geld bedeutet für sie Freiheit, erklärte Martina Hingis gegenüber dem Portal "Cash". Sie bemängelt zugleich, dass viele Tennisprofis heute von ihrem Sport nicht leben können und wünscht sich einen höheren Stellenwert des Sports in der Gesellschaft.

Martina Hingis privat mit Ehemann verheiratet, 1 Tochter

Nach einigen privaten Kapriolen mit Verlobung, Hochzeit und Scheidung fand Martina Hingis privat ihr Glück mit ihrem ehemaligen Sportarzt Harald Leemann. Seit 2018 sind Martina und ihr Mann verheiratet, 2019 kam ihr kleines Mädchen zur Welt. Der Wohnort der Familie ist die Innerschweiz. Auf Instagram präsentiert Martina Hingis mit aktuellen Bildern stolz ihre strahlende Familie. Es scheint, dass der frühere Sport-Superstar im Lebensglück angekommen ist.

Auch interessant: Naomi Osaka privat: Glück im Spiel und in der Liebe.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser