Von news.de-Redakteurin - 18.03.2021, 16.00 Uhr

Sara Waisglass privat: SIE ist der heimliche Fan-Liebling aus "Ginny & Georgia"

Mit ihrer Rolle als Maxine Baker in "Ginny & Georgia" hat sich Sara Waisglass in die Herzen von Millionen Zuschauern gespielt. Doch wie tickt die Schauspielerin eigentlich abseits der Kameras? Ist sie genauso aufgedreht wie ihre Serienfigur Max? Wir stellen die Newcomerin genauer vor.

Sara Waisglass in ihrer Rolle als Maxine Baker in "Ginny & Georgia". Bild: Netflix

Spätestens mit ihrer Rolle als Max Baker in "Ginny & Georgia" gelang Sara Waisglass der Durchbruch. Dabei ist die quirlige Schauspielerin schon seit einer ganzen Weile im Film- und Fernsehgeschäft tätig. Wir stellen die hübsche Netflix-Serien-Darstellerin genauer vor.

Sara Waisglass: Sie ist der heimliche Fan-Liebling aus "Ginny & Georgia"

Geboren wurde die dunkelhaarige Schönheit am 3. Juli 1998 im kanadischen Toronto. Sie hat eine ältere Schwester namens Carly Waisglass. Schon in früher Kindheit wusste Sara ganz genau, was sie einmal werden will: nämlich Schauspielerin. Kein Wunder also, dass Sara ihre erste Rolle bereits im zarten Alter von sieben Jahren ergatterte. Damals verkörperte sie die Rolle der Jordy Cooper in der kanadischen Jugendserie "Jared ‚Coop' Cooper – Highschoolanwalt".

Sara Waisglass bekannt aus "Degrassi" und "October Faction"

Danach ging es für die Kanadierin stetig bergauf. Von 2013 bis 2017 spielte sie die Rolle der Francesca "Frankie" Hollingsworth in den Serien "Degrassi: The Next Generation" und "Degrassi: Die nächste Klasse die Rolle". Für ihre Darstellung der Francesca wurde sie im Rahmen der Young Entertainer Awards 2016 in der Kategorie Best Recurring Young Actress 16–21 – Television Series nominiert. Sara Waisglass stand bereits mit den ganz großen Stars vor der Kamera, darunter John Malkovich (Ein Engel im Winter) und Robert Pattinson (Life). Aufmerksame Serien-Fans dürften Sara auch in den Serien "The Good Doctor", "Suits" und "October Faction" erspäht haben, wo sie ebenfalls mitwirkte.

Seit 2021 sorgt die junge Schauspielerin als Fan-Favoritin Maxine Baker in der Netflix-Serie "Ginny & Georgia" für Furore. Saras Energie und wilde aufgedrehte Art, mit der sie die Rolle der Max 'Maxine' Baker verkörpert, ist auf dem Bildschirm nicht zu leugnen und brachte ihr schnell eine treue Anhängerschaft ein.

Autorin, Schauspielerin und Sängerin - Sara Waisglass ist ein echtes Multitalent

Doch nicht nur die Schauspielerei zählt zu Saras Talenten. Abseits der Kameras schreibt die Kanadierin auch eigene Geschichten. 2016 veröffentlichte Waisglass ein Gedichtband mit dem Titel "The Art of Breaking Glass". An der York University studierte sie außerdem Drehbuchschreiben. Darüber hinaus ist Sara eine begeisterte Sängerin. Zudem liebt sie das Reisen, Wandern und Tanzen.

Hobbys, Beziehungsstatus und Co. - Hat die "Ginny & Georgia"-Darstellerin einen Freund?

Auch privat läuft bei der schönen Newcomerin alles nach Plan. Schon seit einiger Zeit ist sie mit ihrem Freund Jeremy Kellen zusammen. Auf Instagram finden sich etliche Liebes-Schnappschüsse der beiden Turteltauben. Auch gewährte Sara Waisglass ihren Fans bereits reichlich intime Einblicke auf ihren Bikini-Body. Mit ihren "Ginny & Georgia"-Co-Stars (darunter auch Antonia Gentry und Felix Mallard) versteht sich Sara auch abseits der Kameras blendend, wie zahlreiche Schnappschüsse deutlich machen. Wir sind uns sicher, dass wir von Sara Waisglass in Zukunft noch einiges hören werden.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser