15.03.2021, 13.48 Uhr

Fynn Kliemann privat: Menschen, Musik und Masken - So lebt der Heimwerkerking

Fynn Kliemann ist aktuell gemeinsam mit Olli Schulz in der Netflix-Doku "Hausboot" zu sehen. Doch in dem Multitalent steckt so viel mehr als der chaotische Heimwerker. Alles über seine Erfolge, seine Heimat und Familie lesen Sie hier.

Fynn Kliemann reitet 2017 auf einem rosa Schaukelpferd über seinen Kreativhof "Kliemannsland" im Dorf Rüspel bei Zeven (Niedersachsen). Bild: picture alliance / Ingo Wagner/dpa | Ingo Wagner

Seit Jahren ist Fynn Kliemann ein bekanntes YouTube-Gesicht. Auf der Plattform ist er zwar groß geworden, aber es würde bei Weitem nicht ausreichen, ihn bloß als YouTuber zu bezeichnen. Er ist Geschäftsmann - hat seine eigene Werbeagentur und sein eigenes Musiklabel. Und tingelt inzwischen auch wie selbstverständlich durch Talkshows und gewinnt Preise. Mit ungewöhnlichen Bauprojekten in den eigenen vier Wänden fing alles an, damit wurde er berühmt.Heute feiert eine ganze YouTube-Generation ihn, den energiegeladenen Chaoten aus dem Norden, der nicht lange überlegt, sondern macht. Ein Blick auf seine Karriere - und auf Fynn Kliemann privat, seine Eltern und Geschwister, seinen Wohnort.

Fynn Kliemann privat: Familie, Freundin Franzi und Wohnort

Der 32-Jährige gewährt Einblicke in sein Privatleben - über YouTube und Instagram. Sein Wohnhaus wurde immer wieder Austragungsort von Projekten und seinen Videos: Vom Aufziehen einer Mauer im Garten bis zum Bau eines Hühnerstalls. Fynn Kliemann lebt in Esldorf in der Nordheide, dort, wo seine Familie herkommt, wo er aufgewachsen ist. Er ist also nie rausgekommen und hat wortwörtlich aus seiner Garage heraus Karriere gemacht. Seit Jahren begleitet ihn dabei Freundin Franzi Mulder. Auch sie ist ab und zu an Aktionen beteiligt oder kommentiert trocken aus dem Hintergrund. Sein Bruder, Josch Kliemann, produziert einen Podcast.

Fynn Kliemann als Unternehmer im Lümmel-Pelz: Über Kliemannsland und Masken

Seine Webserie "Kliemannsland" entstand mit dem NDR und lief bei Funk. Ein Riesen-Projekt! Hier tobten sich Kliemann und sein Team auf einem alten Bauernhof aus: mehr Platz, mehr Geld, mehr Möglichkeiten. Aber mit dem gleichen sympathischen Dilettantismus.

Zu Beginn der Corona-Krise, als sich Deutschland noch fragte, ob es übertrieben sei, mit Maske einkaufen zu gehen, witterte er ein Geschäft: Seine Firma ließ Mund-Nasen-Masken - fair und in Europa - produzieren und versorgte somit Privatleute, aber auch medizinische Einrichtungen mit hunderttausenden Masken.

Fynn Kliemann als Musiker

Neben all dem ist Fynn Kliemann auch Musiker. Sein Album "Nie" war mega-erfolgreich. Auf "Nie" gibt's ziemlich persönliche Einblicke in das Leben des Tausendsassas, er singt über seine Freundin, über seinen verstorbenen Vater und zeigt ein ganz anderes Gesicht: nachdenklich, emotional. Das Besondere: Aufgetreten ist Fynn Kliemann bis heute nicht als Musiker. Social Media und das, was er sich in den letzten Jahren darüber aufgebaut hat, machen's möglich. Gehört und gespielt wird seine Musik nämlich trotzdem.

Vom Chaos-Heimwerker zum Hausboot-Bauer: Fynn Kliemann und Olli Schulz bauen Gunter Gabriels Hausboot um

Mit dem Musiker und Comedian Olli Schulz hat Fynn Kliemann nun sein vielleicht größtes, mit Sicherheit teuerstes und längstes Bau-Projekt verwirklicht. Gemeinsam kauften sie das Hausboot des 2017 verstorbenen Sängers Gunter Gabriel, um daraus einen kreativen Arbeits- und Veranstaltungsort für Musikerinnen und Musiker zu schaffen. In ihrer Vorstellung war das Boot ein Kultobjekt, das bloß ein paar Ausbesserungsarbeiten benötigen würde. Die Realität sah ganz anders aus. Die Dokumentation dazu läuft seit März 2021 auf Netflix.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser