Von Saskia Weck - 27.02.2021, 07.00 Uhr

Anna Pieri Zuercher privat: Herkunft, Ehemann und Kinder: Die "Tatort"-Schauspielerin im Portrait

Anna Pieri Zuercher verkörpert seit 2020 die Zürcher "Tatort"-Kommissarin Isabelle Grandjean. Dass die Schauspielerin nur wenig mit ihrer Rolle gemeinsam hat, zeigt ein Blick auf ihren Lebenslauf und ihr Privatleben.

Die Schauspielerin Anna Pieri Zuercher spricht nicht nur fließend Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch, sie spielt auch sehr gut Klavier und Gitarre. Bild: picture alliance/dpa/KEYSTONE | Walter Bieri

Ob Erzengel Gabriel in "Schnitt ins Fleisch", trashige Kosmetikerin in "Station Horizon" oder Showgirl in "Wild Women Don't Have the Blues" - Anna Pieri Zuercher verkörpert jede Rolle glaubhaft. So auch die der Isabelle Grandjean im Zürcher "Tatort". Doch wer stärkt der Aktrice privat den Rücken?

Anna Pieri Zuercher privat: Darum hat die Schauspielerin einen französischen Akzent

Anna Pieri wurde 1979 als Tochter eines Berner Städtebauers und einer italienischen Architektin und Kunstlehrerin in Bern geboren. Zuhause wurde Italienisch und Französisch gesprochen. Das erklärt auch ihren charmanten Akzent in deutschsprachigen Produktionen.

Ab 1996 studierte die 1,65 Meter große Schweizerin vier Jahre lang Klavier in ihrer Heimatstadt. Die Liebe zu dem Instrument habe ihr ihre italienische Großmutter vererbt. Diese habe an der Scala di Milano gearbeitet, bevor sie während des Zweiten Weltkrieges in die Schweiz flüchtete, erzählte Anna Pieri Zuercher der "Schweizer Illustrierten". Daran schloss sich ein Schauspielstudium an der Ecole Superieure d'Art Dramatique in Genf an.

Anna Pieri Zuercher Teil des Zürcher "Tatort"-Ermittlerteams

Ab 2005 hatte die Blondine zahlreiche Auftritte auf Theaterbühnen weltweit, lebte in der französischsprachigen Schweiz, Frankreich und Russland. Auch vor die Kamera wagte sich die Schauspielerin. Eine erste Filmrolle ergatterte die Frohnatur in "Paul s'en va". Für ihre Darbietung der schwangeren Nina Canonico in "Doppelleben" ("Double vie") erhielt sie 2019 den Schweizer Fernsehfilmpreis.

Kommissarin Isabelle Grandjean (Anna Pieri Zuercher, r.) und ihre Kollegin Tessa Ott (Carol Schuler) in einer Szene aus "Tatort: Schoggiläbe". Bild: picture alliance/dpa/ARD Degeto/SRF | Sava Hlavacek

Seit Oktober 2020 ist Anna Pieri Zuercher Teil des Zürcher "Tatort"-Ermittlerteams. Dabei kannte sie den "Tatort" vorher nur vom Hörensagen und hatte keine Ahnung, welch prestigereiche Rolle sie da an Land gezogen hatte. Als Isabelle Grandjean verkörpert sie eine Kommissarin, die sehr perfektionistisch und abgeklärt ist. Ihre Partnerin ist Carol Schuler (* 1987), die die aus wohlhabenden Verhältnissen stammende Profilerin Tessa Ott spielt.

Hier sehen Sie Anna Pierie Zuercher und ihren Ehemann auf Instagram.

Anna Pieri mit Ehemann Pietro Zuercher verheiratet

Seit 2016 ist Anna Pieri mit dem Kameramann Pietro Zuercher (* 1976) verheiratet. Das Paar lebt in Lausanne und hat einen gemeinsamen Sohn, Salomon (* 2011). Ihr Ehemann hat Deutschschweizer und Tessiner Wurzeln, weshab zu Hause Italienisch gesprochen wird. "Und dann wieder Englisch oder Französisch. Bei uns lebts!", so die Schauspielerin im Gespräch mit der "Schweizer Illustrierten".

Sie können den schönen Familienschnappschuss nicht sehen? Dann klicken Sie bitte hier.

Wenn Pieri Zuercher nicht gerade vor der Kamera steht, geht sie gerne joggen, spielt Squash und Badminton oder schnappt sich ihr Mountainbike und unternimmt Ausflüge mit ihrer kleinen Familie.

Hier geht es zum Foto von Annas und Pietros Hochzeit auf Instagram.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

saw/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser