26.02.2021, 11.32 Uhr

Sean Kennedy ist tot: Todesschock! Rock-Musiker mit nur 35 Jahren gestorben

Großer Schock: Der Ex-Bassist der Band I Killed The Prom Queen ist überraschend gestorben. Er wurde nur 35 Jahre alt. Seine Bandkollegen nehmen im Netz Abschied von dem Musiker - teilweise mit rührenden Aktionen.

Bassist Sean Kennedy ist mit nur 35 Jahren gestorben. Bild: AdobeStock/ evannovostro

Die Musikwelt trauert um Sean Kennedy. Der ehemalige Bassist der Band I Killed The Prom Queen und Deez Nuts ist mit nur 35 Jahren gestorben, wie "The Sun" am Donnerstag berichtete.

Sean Kennedy ist tot: Bassist mit 35 Jahren gestorben

Laut Medienberichten ist Sean Kennedy am 23. Februar verstorben. Woran er starb, ist bislang noch unklar. Seine ehemaligen Bandkollegen aus der australischen Metalcore-Szene nahmen in den sozialen Medien Abschied von dem Musiker. Sein Bandkollege und ehemaliger Sänger von I Killed The Prom Queen, Michael Crafter, zollte ihm auf Instagram Tribut. Michael Crafter erinnerte sich an die gemeinsame Zeit und die aufregenden Trips auf Tour. "Wir erlebten Höhen und Tiefen auf der Straße und nach allem, was wir durchgemacht haben, wirst du immer mein Freund sein", schreibt Crafter. 

Bandkollegen nehmen im Netz Abschied von Sean Kennedy

Er fügte hinzu: "Als ich dich letzte Woche anrief, dachte ich nicht, dass es das letzte Mal sein würde. Ich wünschte, ich könnte auf Wiedersehen sagen. Ich liebe und werde dich immer vermissen, Kumpel. Ruhe in Frieden Sean Kennedy 24/6/1985 - 23/2/2021." Am Donnerstag rührte Michael Crafter mit einer ganz besonders emotionalen Aktion seine Follower. Er hat sich für Sean Kennedy ein Tattoo auf seine Schulter stechen lassen.

Auch die Band The Amity Affliction aus Queensland und der Leadsänger Ahren Stringer verabschiedeten sich von ihrem "Freund". "Mein Bruder, mein Freund, mein Vertrauter. Mein Herz ist gebrochen, du warst so geliebt, so echt und einfach eine wahre f***ing Legende. Ich werde dich nie vergessen", meint Ahren Stringer.

Schon gelesen? Queen-Ehemann für tot erklärt! Überraschender Nachruf schockt-Royal-Fans

Sean Kennedy spielte als Bassist für I Killed The Prom Queen und Deez Nuts

2003 schloss sich Sean Kennedy der Band I Killed The Prom Queen aus Adelaide an und spielte Bass auf den ersten beiden Platten "When Goodbye Means Forever..." (2003) und "Music For The Recently Deceased" (2006). 2013 verließ er die Band und spielte ab 2014 in der Band Deez Nuts mit. Seine Bassklänge sind auf den Platten "Word Is Bond" (2015), "Binge & Purgatory" (2017) und "You Got Me F****d Up" (2019) zu hören.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser