13.01.2021, 11.44 Uhr

Anna Planken privat: DIESER Urlaub wurde der ganzen Familie zum Verhängnis

Als Meisterin der guten Laune dirigiert die Moderatorin Anna Planken am frühen Morgen durch das ARD-Morgenmagazin "Moma". Ein verhängnisvoller Urlaub hätte beinah dafür gesorgt, dass dieses Lächeln auf ewig verstummt.

Anna Planken war schwanger, als sie 2012 beim Deutschen Fernsehpreis die Auszeichnung in der Kategorie "Bestes Frühstücksfernsehen" entgegennahm. Bild: picture alliance / dpa | Rolf Vennenbernd

Wenn Sie am Morgen durch das Fernsehprogramm der öffentlich-rechtlichen Sender schalten, kommen sie an Anna Planken nicht vorbei. Sie ist das strahlende Gesicht des "Morgenmagazins" der ARD. Mit viel Charme und Humor moderiert sie das Magazin. Dabei hat ihr das frühe Aufstehen zu Beginn ordentlich zugesetzt. Wenn andere Menschen ins Bett gehen, steht sie auf und fährt zur Arbeit. Mitten in der Nacht beginnt ihr Arbeitstag.

Über Umwege zum ARD-"Moma": So begann die Karriere von Anna Planken

Geboren und aufgewachsen ist Planken, die für ihre lockere Frisur bekannt ist, im Ruhrgebiet. Eines Tages vor der Kamera stehen, ihr Berufswunsch war das eigentlich nie. Noch in frühster Kindheit träumte sie davon, eines Tages als Tierärztin zu praktizieren. Kranken Tieren helfen, das war eigentlich ihr Traumberuf.

Nach dem Abitur in Dortmund studierte sie zunächst Geografie. Dieses Studium schloss sie auch erfolgreich ab. Doch schon während des Studiums entdeckte sie ein anderes Talent. Über die Arbeit bei einem Lokalradio in Dortmund ist sie an ein Volontariat beim Westdeutschen Rundfunk gekommen. Von dort aus ging die Karriere steil nach oben. Sie moderierte zunächst verschiedene Radiosendungen, stand dann irgendwann vor der Kamera beim WDR. Seit 2010 moderiert Anna Planken das ARD-Morgenmagazin "Moma".

Ein grober Patzer im ARD-"Morgenmagazin"

Nach nicht einmal einer Woche als Moderatorin des "Morgenmagazins" verplappert sie sich folgenschwer. Vor laufender Kamera gibt sie ungewollt ihre erste Schwangerschaft bekannt. Die Zuschauer waren sichtlich überrascht.Der Geburt ihres ersten Mädchens folgte schnell ein weiteres Kind.

Auch interessant:Till Nassif privat: HIER ist er auch abseits des ARD-"Moma" erfolgreich.

Anna Planken privat mit Mann Jens Gideon verheiratet, 2 Kinder

Privat hat Anna Planken ihr Glück nicht etwa im Ruhrgebiet gefunden. Die Kinder und ihr Mann wohnen in Hamburg unter einem Dach. Der Sportjournalist Jens Gideon ist der Partner an der Seite der immer fröhlichen Planken, die sich selbstbewusst auf Instagram zeigt. Ihre strahlend schönen Zähne zeigt sie gern, vor allem wenn der BVB gewinnt. Wie ihr Mann ist auch Anna Planken ein sportbegeisterter Mensch.

Ein folgenschwerer Urlaub: Anna Planken und ihre Familie steckten sich mit Corona an

Zum Lachen war der Moderatorin nach einem Urlaub in den Bergen im Frühjahr 2020 nicht mehr zumute. Die gesamte Familie steckte sich mit dem tödlichen Coronavirus an. Obwohl sie im Urlaub unter sich blieben, keine Après-Ski-Partys oder ähnliches besuchten, infizierten sie sich mit Corona.

Mit Ausnahme der großen Tochter erkrankten alle an dem Virus. Die Krankheit forderte ihren Tribut, Planken und ihr Ehemann konnten tagelang das Bett nicht verlassen. Die bangen Wochen bis zur Genesung haben Spuren hinterlassen. Auf Instagram teilt sie ihre Gedanken zum Thema unter dem Hashtag #coronaBesieger. Heute sagt die Moderatorin, sie habe in die Höhle des Löwen reingesehen und das schreckliche Tier gesehen. Die anfängliche Angst ist mittlerweile verblichen, mit Hoffnung blickt sie auf eine gesunde Zukunft.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

txt/kns/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser