16.12.2020, 16.42 Uhr

Gotthilf Fischer ist tot: Er schlief friedlich ein! Legendärer Chorleiter mit 92 Jahren gestorben

Der Chorleiter der berühmten Fischer-Chöre, Gotthilf Fischer, ist tot. Er starb im Alter von 92 Jahren bereits am vergangenen Freitag. Bestätigt wurde Fischers Tod von seiner langjährigen Managerin Esther Müller. Die Anteilnahme im Netz ist großes. Zahlreiche Wegbegleiter zollten dem Chorleiter Tribut.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Der berühmte Dirigent und Chorleiter Gotthilf Fischer ("Heimatliebe") ist tot. Wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf seine Managerin Esther Müller berichtet, sei er bereits am Freitag im Alter von 92 Jahren in der Nähe von Stuttgart im Kreis seiner Familie verstorben.

Gotthilf Fischer ist tot - Berühmter Chorleiter mit 92 Jahren gestorben

Seiner Managerin zufolge sei Fischer gegen Mittag friedlich eingeschlafen. "Er hatte keine schwere Krankheit, es war einfach das Alter", sagte seine langjährige Begleiterin gegenüber dem Boulevardblatt. Gotthilf Fischer sei bereits beerdigt worden.

Die Fischer-Chöre machten Gotthilf Fischer berühmt

Gotthilf Fischer wurde vor allem dank seiner beliebten Fischer-Chöre bekannt. Er nahm mit seinen Sängerinnen und Sängern mehr als 50 Alben auf und konnte damit mehrere goldene Schallplatten gewinnen. Seine Tourneen führten ihn bis in die USA. Auch als TV-Moderator machte Fischer Karriere, so führte er bis 2008 durch die ARD-Schlagershow "Straße der Lieder".Zweimal wurde Gotthilf Fischer sogar das Bundesverdienstkreuz für besondere Verdienste um das deutsche Volkslied verliehen.

Trauer um Gotthilf Fischer - Fans nehmen Abschied im Netz

Die Nachricht vom Tod Gotthilf Fischers verbreitete sich am Mittwoch wie ein Lauffeuer. Zahlreiche Freunde, Kollegen und Fans nahmen in den sozialen Medien Abschied. "'Wo man singt, da lass dich ruhig nieder, böse Menschen haben keine Lieder.' Ruhe in Frieden, Gotthilf Fischer", zitierte ein Twitter-User den berühmten Chorleiter und zollte ihm noch einmal Tribut. "Gotthilf Fischer wird jetzt die Engel-Chöre zum Singen bringen. RIP", schrieb ein anderer Fan. "R.i.p., Gotthilf Fischer. Es war eine große Ehre, mal in ihrem Chor gesungen haben zu dürfen. @Junge_Union #80JahreKanzlerderEinheit #HelmutKohl", verabschiedete sich ein ehemaliges Chormitglied.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de/spot on news