02.12.2020, 15.11 Uhr

Wolfgang Bosbach wird Opa: Trotz Babyfreuden! Der Politiker ist schwer krank

Der deutsche Politiker Wolfgang Bosbach wird zum ersten Mal Großvater. Seine Tochter Viktoria erwartet das erste Kind. Doch Freud und Leid liegen eng zusammen. Der Politiker ist unheilbar krank. So geht es ihm aktuell.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Große Überraschung für Wolfgang Bosbach (68): Der deutsche Politiker wird zum ersten Mal Großvater, wie er dem Magazin "Bunte" verriet. Die Nachricht hat bei ihm alle Dämme gebrochenen.

Wolfgang Bosbach wird Opa: Tochter Viktoria erwartet erstes Kind

"Anfang Mai" bekomme seine Tochter Viktoria ihr erstes Kind, "darüber freue ich mich wie Bolle. Ich möchte doch so gern Opa werden", sagte der Politiker im "Bunte"-Interview. Als er die Nachricht vom Nachwuchs erhielt, habe er ein paar Freudentränen vergossen, erzählt er weiter. Viktoria ist eine von drei Töchtern, die Wolfgang Bosbach zusammen mit seiner Ehefrau Sabine Bosbach hat. Das Paar ist seit 1987 verheiratet.

Trotz Babyglück! Wolfgang Bosbach ist unheilbar krank

Das freudige Ereignis ist ein echter Lichtblick für den gebürtigen Bergisch Gladbacher, der seit einigen Jahren mit großen gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hat. Bei einer Untersuchung wegen des Austauschs seines Herzschrittmachers wurde im März 2010 Prostatakrebs festgestellt. Einige Jahre später musste Bosbach wegen eines weiteren Tumors ein Teil der Lunge entfernt werden.

Wolfgang Bosbach ist krank: Politiker hat keine Angst vor dem Tod

Im Magazin-Doppelinterview mit seiner ältesten Tochter Caroline Bosbach (30, politische Referentin und Moderatorin) lässt er keine Zweifel an seinem aktuellen Gesundheitszustand: "Natürlich ist es eine Zäsur im Leben, wenn der Arzt sagt, mit endgültiger Heilung ist nicht zu rechnen, es geht um Lebensverlängerung und Lebensqualität. Aber dann muss man versuchen, aus einer schwierigen Lage das Beste zu machen." Angst vorm Tod hat er nicht, wie er sagt. "Warum sollte ich Angst vor dem Tod haben? Wenn er kommt, bin ich ja weg", so Wolfgang Bosbach. Er lebe im Hier und Jetzt und denke nicht daran, was kommen könnte.

Reisepläne schmieden die beiden dennoch. "Reisen mit Papa sind besonders", sagt Caroline Bosbach. Dieses Jahr wollten sie mit einem Kreuzfahrtschiff von Mauritius nach Südafrika fahren, "dann kam Corona". Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben: "2022 wollen wir uns einen echten Reisetraum erfüllen: kreuz und quer durch die Südsee", sagt Wolfgang Bosbach voller Vorfreude.

Schon gelesen?Wie der Papa, so die Tochter? So lebt sie privat

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de/spot on news