Von news.de Redakteurin - 30.07.2020, 08.38 Uhr

Caroline Einhoff: "Sexbombe!" Im Mini-Bikini brachte Caro das Netz zum Schmelzen

Caro Einhoff im Bikini sorgt nicht nur bei den Herren der Schöpfung für weiche Knie. Auf ihrem neuesten Instagram-Foto bringt das Model vor lauter Hotness fast das gesamte Netz zum Schmelzen. Doch es gibt auch kritische Stimmen für die Influencerin.

Caroline Einhoffs Bikinimarke "Calua" soll an jedem Körper gut aussehen, doch kaum jemandem dürfte die Bademode besser stehen als Sexbombe Caro höchstpersönlich. Das beweist zumindest das neueste Instagram-Foto der Influencerin. Doch es gibt auch Kritik für die schöne Brünette.

Caroline Einhoff im Mallorca-Urlaub auf Instagram-Fotos

Erst wenige Tage ist es her, dass Caro Einhoff (29) mit ihrem neuen Freund Richard Heinze (23) aus dem Mallorca-Urlaub nach Deutschland zurückkehrte. Obwohl die Ferien auf der Baleareninsel Corona-bedingt nicht ganz so schön wie sonst gewesen wären, haben die beiden Turteltäubchen das Beste aus dem Urlaubstrip gemacht. Das berichtete die schöne Caro Einhoff in einer ihrer Instagram-Storys. Auf den Fotos, die das Model auf dem Foto- und Videonetzwerk Instagram postete, sieht man von dem Corona-Ärger allerdings rein gar nichts. Im Gegenteil: Die Bilder sehen aus wie Schnappschüsse direkt aus dem Paradies.

Caro Einhoff im "Calua"-Bikini wird Ihnen nicht angezeigt? Dann hier entlang.

"Sexbombe" - Caro Einhoffs Body bringt das Internet zum Schmelzen

Nicht nur die Aussicht auf das Meer begeistert die Follower, sondern vor allem Caro Einhoffs knackiger Traumkörper, mit dem sie ihre neue Bikinimarke "Calua" vorführt. Der Blick in die Kommentarspalte unter dem Foto macht klar: Auf die Landschaft und den Ozean achtet keiner der derzeit 1,5 Millionen Fans der Influencerin. Alle haben nur Augen für die schöne Caro. "Du bist einfach die schönste Frau überhaupt!! Und dieser Bikini ist ein Traum", schreibt eine Userin. "Bombshell" ("Sexbombe"), schwärmt ein anderer.

Caro Einhoff erntet Kritik: Einigen Fans sind Bikinis von "Calua" zu teuer

"You've got it all" ("Du hast einfach alles"), frohlockt ein weiterer Fan. Doch nicht alle Follower sind zufrieden mit den neuen Bikinis von "Calua official". Größter Kritikpunkt scheint laut Kommentaren unter einem Calua-Post der Preis zu sein. So bedauert eine Followerin: "Hab mich krass auf einen neuen Bikini gefreut aber bei den Preisen geh ich mal lieber begraben huiuiui."

Schon gelesen?HIER zeigt die Influencerin ihre Traumkurven

Auch diese Nutzerin kann sich die schönen Bikinis nicht leisten. Sie schreibt: "Oh nein Ich hab mich so auf die Bikinis gefreut aber ich kann und will mir nicht für 118€ einen Bikini kaufen, da muss manch einer 12 Stunden dafür arbeiten... Richtig schade". Wenn man in den sexy Zweiteilern so heiß aussieht wie Caro Einhoff, wäre es das Geld hingegen vielleicht wert.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser