Von news.de-Redakteurin - 17.07.2020, 07.13 Uhr

Nadja abd el Farrag : Trennungs-Drama! SIE erhebt schwere Vorwürfe gegen Naddel

Schock für Nadja abd el Farrag! In einem offenen Brief erhebt ihre ehemalige Beraterin Marion Ellendorf schwere Vorwürfe gegen die einstige Moderatorin. "Du bist kein Opfer, du bist Täterin", poltert Naddels Ex-Vertraute in dem brisanten Schreiben.

Nadja abd el Farrag muss nach der Trennung von ihrer Managerin heftige Kritik einstecken. Bild: dpa

Diese Trennung kommt mit Ansage. In einem offenen Brief, veröffentlicht auf Nadja abd el Farrags offiziellem Instagram-Account, rechnet Ex-Beraterin Marion Ellendorf mit ihrer einstigen Freundin ab. "Du bist kein Opfer, du bist Täterin", stellt Naddels ehemalige Vertraute in dem brisanten Schreiben klar.

Schock für Nadja abd el Farrag: Beraterin Marion Ellendorf gibt Trennung bekannt

Ob Nadja abd el Farrag wohl von dem Vorhaben ihrer einstigen Beraterin und Freundin wusste? Vermutlich nicht. Vielmehr macht es beinahe den Anschein, als hätte sich Marion in den vergangenen Monaten um Naddels Social-Media-Auftritt gekümmert. Doch bevor sich die einstige Moderatorin von nun an wieder selbst um ihren Netz-Auftritt kümmern muss, hat Marion Ellendorf noch eine wichtige Botschaft zu verkünden. Und die dürfte vor allem Naddel, die in dem pikanten Schreiben alles andere als gut wegkommt, wenig gefallen.

Naddel-Vertraute Marion Ellendorf veröffentlicht offenen Brief

Ganze drei Seiten lang ist das brisante Schreiben, das aktuell auf der Instagram-Seite von TV-Star Nadja abd el Farrag prangt. Schnell wird klar, dass es sich bei dem offenen Brief um eine knallharte Abrechnung handelt. In ihrem Schreiben berichtet Marion Ellendorf zunächst, wie sie Naddel vor gut vier Jahren in einem Hotel kennengelernt hat. Sie habe damals Mitleid gehabt mit Nadja, die zu dieser Zeit in einem kleinen Hotelzimmer "gehaust" habe. "Mit inzwischen 54 Jahren hat du vor mir gesessen, ohne regelmäßiges Einkommen, ohne Ersparnisse, ohne Krankenversicherung, ohne solide Rentenansprüche, ohne Ausblick auf einen Wohnungs-Mietvertrag, dafür mit Steuerschulden", schreibt Marion über ihre einstige Freundin.

Lesen Sie auch: Keine Lust mehr? HIER macht Naddel Schluss

Marion Ellendorf erhebt schwere Vorwürfe gegen Naddel

Damals habe Marion geglaubt, dass Naddel das Opfer sei. Sie wollte ihr helfen, besorgte ihr einen neuen Job und ein zu Hause. "Ich war nicht deine Managerin - ich war dir eine Begleiterin, eine Freundin", beschreibt Marion ihre Beziehung zu Nadja abd el Farrag. Erst später habe sie gemerkt, dass Naddel andere nur ausnutzt, selbst aber nicht viel gibt. "Schnell hast du auch über die Menschen in Dangast, deinem neuen Unterschlupf hergezogen, bis du auch mich seit wenigen Wochen geradezu bösartigst grundlos gemobbt hast", schreibt Marion weiter.

Ex-Beraterin von Nadja abd el Farrag stellt klar: "Naddel ist kein Opfer. Naddel ist Täterin"

"Da erst habe ich verstanden, du bist kein Opfer. Du bist Täterin und höchstens das Opfer deiner eigenen Defizite", findet die Geschäftsfrau deutliche Worte für ihre einstige Freundin. Sie habe noch nie einen so "undankbaren, arroganten, bösartigen Menschen erlebt", wie Naddel, stellt sie klar. Aus diesem Grund habe sie nun den Kontakt zu Naddel abgebrochen. Mit dem offenen Brief wolle sie vermeiden, dass Nadja abd el Farrag sie im Nachhinein mit "Dreck bewerfe". Beendet wird der Abschiedsbrief mit den Worten: "Du bist ein hoffnungsloser Fall. Und dein aktuelles Video ist einfach nur besorgniserregend."Gemeint ist damit offenbar Naddels aktuelles Facebook-Video, in dem sich die 55-Jährige abermals sichtlich abgemagert präsentiert. Es bleibt abzuwarten, wie Naddel auf die heftigen Vorwürfe ihrer ehemaligen Beraterin reagieren wird.

Sie können den brisanten Post von Nadja abd el Farrags Ex-Beraterin nicht sehen? Dann klicken Sie hier!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser