13.05.2020, 07.20 Uhr

Happy Birthday, Prinz Carl Philip von Schweden!: Wussten Sie DAS schon über das royale Geburtstagskind?

Am 13. Mai feiert Prinz Carl Philip von Schweden Geburtstag. Grund genug, ein wenig in der Biographie des jüngeren Bruders von Kronprinzessin Victoria zu stöbern - wetten, dass Sie diese Fakten noch nicht kannten?

Prinz Carl Philip von Schweden feiert am 13. Mai 2020 seinen 41. Geburtstag. Bild: Henrik_Montgomery / TT NEWS AGENCY / picture alliance / dpa

Prinz Carl Philip von Schweden ist ein echter Hahn im Korb: Der einzige Sohn von König Carl XVI. Gustaf von Schweden und Königin Silvia wuchs mit zwei Schwestern, Kronprinzessin Victoria und Prinzessin Madeleine, auf. Inzwischen ist aus dem Prinzen ein stattlicher Mann geworden - am 13. Mai 2020 feiert der schwedische Prinz seinen 41. Geburtstag.

Prinz Carl Philip von Schweden feiert 41. Geburtstag am 13. Mai 2020

Grund genug, ein wenig in der Biographie des Bernadotte-Sprösslings zu stöbern. Diese hält nämlich den einen oder anderen spannenden Fakt zu Prinz Carl Philip von Schweden bereit, der selbst eingefleischte Royals-Fans überraschen durfte.

FOTOS: Kettenraucher, Lispler, Riesen-Löffel Diese Royals sind alles andere als makellos

So half Prinzessin Victoria von Schweden bei der Geburt ihres Bruders Carl Philip

Das begann schon, als der kleine Schweden-Prinz im Mai 1979 das Licht der Welt erblickte. Königin Silvia von Schweden bekam ausgerechnet zu einem Zeitpunkt Wehen, als ihr Ehemann König Carl XVI. Gustaf auf Reisen war. Glücklicherweise war Prinzessin Victoria, die Erstgeborene des schwedischen Königspaares, zur Stelle. Die damals knapp Zweijährige sah, wie sich ihre Mama vor Schmerzen krümmte und alarmierte das Palastpersonal, das der Königin bei der Geburt im Stockholmer Palast zu Hilfe eilte.

Prinz Carl Philip von Schweden hätte eigentlich Thronfolger werden sollen

Kaum war der kleine Prinz Carl Philip Edmund Bertil, so der vollständige Name des Prinzen, auf der Welt, hatte Schweden seinen offiziellen Thronfolger. Richtig gelesen: Entsprechend der Thronfolgegesetze, die zum Zeitpunkt der Geburt von Prinz Carl Philip in Schweden galten, wurden ausschließlich männliche Nachkommen des Königs als Thronfolger akzeptiert. Thronfolger blieb Prinz Carl Philip jedoch nur 234 Tage: Mit dem Neujahrstag 1980 wurde die schwedische Thronfolge geändert, fortan ist der jeweils älteste Spross des Monarchen auf Platz 1 der Erbfolge. Seitdem ist es Carl Philips ältere Schwester Prinzessin Victoria, die nun in der Thronfolge an der Spitze steht.

Diese Probleme quälten Prinz Carl Philip von Schweden als Kind

Auf seine Schulzeit dürfte Prinz Carl Philip, der von seinen Schulkameraden zuerst "Lippi" und später "Fillie" gerufen wurde, nicht unbedingt mit ungetrübter Freude zurückblicken. Der schwedische Prinz litt nämlich als Schulkind unter ausgeprägter Dyslexie, also einer Leseschwäche. Dieses Schicksal teilte Prinz Carl Philip mit seinem Vater und seinen Geschwistern. Seiner akademischen Laufbahn tat die Lernbehinderung jedoch keinen Abbruch: Der schwedische Prinz, der 2004 im US-Bundesstaat Connecticut die Schulbank drückte, studierte drei Jahre lang Grafikdesign in Stockholm sowie an der Rhode Island School of Design.

Schon gewusst? Prinz Carl Philip ist ein erfolgreicher Designer

Seine Entwürfe, darunter eine Kollektion von Silberbesteck, brachten dem schwedischen Prinzen viel Beachtung ein. Zudem hat Prinz Carl Philip mit einem Geschäftspartner unter dem Namen "Bernadotte & Kylberg" unter anderem schon Geschirr, Brillen und Bettwäsche auf den Markt gebracht.

Um sich weiterzubilden, sattelte Prinz Carl Philip noch eine weitere Ausbildung drauf: 2011 feierte der schwedische Prinz seinen Abschluss in Agrarwissenschaften. Zudem ist der Linkshänder ein echtes Sprachtalent: Neben seiner Muttersprache Schwedisch spricht Prinz Carl Philip auch Deutsch und Englisch.

Prinz Carl Philip von Schweden als Frauenschwarm - doch sein Herz gehört nur Prinzessin Sofia

Mit seinem Gardemaß von 1,80 Metern und seinem charmanten Auftreten schaffte es Prinz Carl Philip von Schweden mühelos, sich zum Frauenschwarm zu mausern. Lange dauerte es nicht, bis der Herzensbrecher seine erste offizielle Freundin vorstellte: Emma Pernald hieß die Glückliche, mit der Prinz Carl Philip zehn Jahre lang liiert war. Nachdem sich der Prinz 2006 von seiner Langzeitfreundin trennte, trat 2009 eine gewisse Sofia Hellqvist in sein Leben - heute kennt man das ehemalige Model als Prinzessin Sofia von Schweden. Im Juni 2015 feierte das verliebte Paar Hochzeit, im April 2016 wurde mit Prinz Alexander von Schweden das erste gemeinsame Kind geboren, im August 2017 folgte Baby Nummer zwei, der kleine Prinz Gabriel.

Schweden-Royal Carl Philip mag es waghalsig und adrenalingeladen

Apropos Familie: Zu seinen Geschwistern, Neffen und Nichten hat Prinz Carl Philip von Schweden ein ganz besonders enges Verhältnis. Bei der Hochzeit von Prinzessin Victoria und Daniel Westling im Sommer 2010 war Prinz Carl Philip Trauzeuge, zudem ist er Patenonkel seiner Nichte Prinzessin Estelle und seines Neffen Prinz Nicolas. Abseits der Familien-Idylle mag es der Schweden-Prinz jedoch waghalsig: Zu den Hobbys des Royals zählt der Autorennsport.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser