25.03.2020, 08.22 Uhr

Nora Illi ist tot: Krebs-Drama! Bekannte Schweizer Muslimin mit 35 Jahren gestorben

Todes-Schock für die Anhänger der bekannten Schweizer Muslimin Nora Illi. Die 35-Jährige ist an Krebs gestorben. Für Aufsehen sorgte Illi vor allem durch ihre vollverschleierten Auftritte im TV.

Nora Illi ist tot. Bild: dpa

Die im deutschsprachigen Raum durch Fernsehauftritte bekannt gewordene vollverschleierte Schweizer Muslimin Nora Illi ist tot. Die Mitbegründerin des Islamistischen Zentralrats der Schweiz (IZRS) starb nach Angaben des Zentralrats von Dienstag im Alter von 35 Jahren an Krebs. Sie hatte sechs Kinder.

Nora Illi ist tot: Schweizer Muslimin mit 35 Jahren gestorben

Illi war 2016 in der deutschen ARD-Talkshow "Anne Will" aufgetreten, was damals eine Kontroverse auslöste. Will wurde vorgeworfen, dem radikalen Islam eine Plattform geboten zu haben. Illi war 2003 zum Islam konvertiert. Sie setzte sich auch imSchweizer Fernsehen für das Recht auf die Verschleierung und einen ultra-orthodoxen, salafistischen Islam ein.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser