14.11.2019, 19.24 Uhr

Libuse Safránková: DAS wurde aus dem Aschenbrödel-Star!

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" ist einer der bekanntesten Märchenfilme überhaupt und darf zur Weihnachtszeit einfach nicht fehlen. Doch was macht Libuše Šafránková eigentlich heute?

Libuse Safrankova ist das Aschenbrödel der Herzen Bild: picture alliance / -/WDR/Degeto/dpa

Im Jahr 1973 bekam Libuše Šafránková die Hauptrolle in "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" – damit feierte sie ihren großen Durchbruch. In dem Streifen geht es um das Aschenbrödel, welche von ihrer Stiefmutter regelrecht terrorisiert wird. Dann lernt sie den Prinzen kennen, in welchen sie sich verliebt. Mit Hilfe von drei magischen Haselnüssen sieht sie ihn auf einem Ball wieder – dort hält er um ihre Hand an. Jedoch ergreift sie die Flucht und verliert dabei einen Schuh. Mit diesem sucht der Prinz nach ihr und findet dann Aschenbrödel auch wieder.

Als der Film gedreht wurde, war Libuše Šafránková gerade mal 20 Jahre alt. In dem Film verkörperte sie die Rolle des "Aschenbrödel" hervorragend. Doch auch heute ist sie noch immer eine hübsche Frau – ihr Lächeln hat sie bis heute und verzaubert damit ihre Fans.

So ging es nach Aschenbrödel weiter

Doch wie ging es eigentlich nach dem Film weiter? Libuše Šafránková arbeitete weiterhin als Schauspielerin. Sie war in zahlreichen Produktionen zu sehen – unter anderem in "Die kleine Meerjungfrau" (1976), "Der Salzprinz" (1983) oder "Heimat, süße Heimat" (1985). Zuletzt spielte sie in dem Film "Jak jsme hráli čáru" mit. Seit 1977 ist sie mit dem Schauspieler Josef Abrhám verheiratet. Das Paar hat einen Sohn.

Libuše Šafránková erkrankte an Lungenkrebs

Die Schauspielerin hat aber auch schwere Zeiten hinter sich. Im Jahr 2015 wurde bekannt, dass Libuše Šafránková an Lungenkrebs erkrankt ist. Aufgrund ihrer Erkrankung musste sie sich bei der Verleihung der Verdienstmedaille von ihrer Schwester Miroslava vertreten lassen. In einem seltenen Interview mit der tschechischen Tageszeitung "Blesk" äußerte sich die Schauspielerin dazu. Demnach musste bei einer Operation ein Fünftel ihrer Lunge entfernt werden. Mittlerweile gehe es ihr wieder gut und bedankte sich bei ihren Fans. Sie freut sich wieder, vor der Kamera stehen zu dürfen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kukksi/add/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser