In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Dennoch fragen sich viele Menschen: Wann werden die Corona-Maßnahmen wieder gelockert? Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
24.04.2017, 12.22 Uhr

Charlott Reschke alias Johanna Flemming: Facebook-Shitstorm! So fies wird das GZSZ-Küken gemobbt

Der Cast der RTL-Vorabend-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" kommt momentan nicht zur Ruhe. Jetzt wird ausgerechnet die Serienjüngste Charlott Reschke zur Zielscheibe der Fans. Und die muss auf Facebook ordentlich einstecken.

Bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" droht ein neuer Shitstorm. Bild: RTL / Philipp Rathmer

Bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" geht es momentan rund. Nachdem Janina Uhse Anfang April 2016 ihren GZSZ-Ausstieg bekannt gab, sind die Fans total aus dem Häuschen. Nun sorgt ausgerechnet die Jüngste im Team für Streit.

Charlott Reschke als "Johanna Flemming" bei GZSZ

Bereits seit August 2015 übernimmt Charlott Reschke bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" die Rolle der "Johanna Flemming". Johanna, auch "Motte" genannt, ist in der Serie das Kind von Oberbösewicht Jo Gerner und Katrin Flemming. Offiziell wird ihr Alter mit etwa elf Jahren angegeben, doch das hindert einige GZSZ-Fans nicht, sie dennoch ordentlich in die Mangel zu nehmen.

Facebook-Shitstorm für Charlott Reschke aus "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Besonders auf Facebook scheinen einige Nutzer ihre Zunge nicht im Zaum halten zu können. Auf der GZSZ-Seite hagelte es derbe Kritik für die Jungschauspielerin. Dort ist in den Kommentaren von einem "verzogenen Gör" die Rede - gemeint ist Reschke - das "so unsymphatisch und so unglaublich verzogen" sei, dass sie keine Schonung erwarten könne.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser