09.03.2017, 10.29 Uhr

Jim Tavaré: Genickbruch! "Harry Potter"-Star nach Unfall in Lebensgefahr

Da wäre jetzt etwas Magie sicherlich von Nutzen: "Harry Potter"-Star Jim Tavaré liegt nach einem Horror-Crash auf der Intensivstation eines Krankenhauses. So geht es Wirt Tom aus dem Lokal "Zum tropfenden Kessel".

"Harry Potter"-Star Jim Tavaré liegt im Krankenhaus. Bild: facebook.com/jim.tavare

Für diesen Kampf braucht der britische Komiker und Schauspieler Jim Tavaré (54) ganz besonders viel Kraft. Nach einem Horror-Crash befindet sich Tavaré auf der Intensivstation. Bekannt wurde der Brite durch seine Nebenrolle als Wirt Tom des Lokals "Zum tropfenden Kessel" in "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" oder als Butler Alfred in der fünften Staffel der US-Serie "Californication".

Jim Tavaré: "Harry Potter"-Star schwer verletzt auf der Intensivstation

Jetzt meldet sich Tavarés Frau Laura bei Facebook zu Wort und stellte ein Foto online, das nicht nur "Harry Potter"-Fans erschrecken lässt. Der 54-Jährige brach sich bei einem schweren Autounfall 15 Rippen, erlitt Frakturen der Brustknochen, eine punktierte Lunge und mehrere Brüche in seinem rechten Bein. Zudem habe sich Jim Tavaré dem Facebook-Eintrag zufolge das Genick bei dem Frontalzusammenstoß gebrochen.

Jim Tavaré: Seine Fans geben ihm Kraft

Tavarés Frau Laura erklärt den Fans weiterhin, dass es sich keinesfalls um einen Scherz oder eine Rolle für einen Film handeln würde: "Das ist echt, das ist nicht für eine Rolle", schreibt sie unter dem Bild, auf dem Jim trotz seiner Verletzungen tapfer den Daumen nach oben hält. Weiterhin bittet Laura die Fans ihres Mannes darum, ihm positive Gedanken zu schicken, um ihm durch diese schwere Zeit zu helfen."

Den Wünschen kann man sich nur anschließen. Bleibt zu hoffen, dass sich Jim Tavaré von diesem Horror-Crash wieder vollkommen erholt.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser