12.01.2016, 15.42 Uhr

Wie das Original!: So sexy imitiert Annemarie Carpendale Irina Shayks Bikini-Selfie

Annemarie und ihr Liebster Wayne Carpendale urlauben derzeit im sonnigen Australien. Regelmäßig beglücken sie ihre Fans mit frischen Schnappschüssen. Nun veröffentlichte das Paar zwei besonders heiße Fotos.

Annemarie Carpendale kann definitiv mit Supermodel Irina Shayk mithalten. Bild: facebook.com/AnnemarieCarpendale

Annemarie Carpendale und ihr Liebster Wayne Carpendale urlauben derzeit auf der ganzen Welt. Via Facebook lassen sie ihre Fans gerne an ihren Urlaubs-Trips teilhaben. Aktuell urlaubt das Paar in Australien. Bei ihrer Reise wohnen die zwei Turteltauben natürlich standesgemäß wie Superstars, genauer gesagt wie Irina Shayk. Was das wohl zu bedeuten hat?

Annemarie Carpendale als sexy Irina Shayk

Erinnern wir uns einige Tage zurück, so kommt einem bei Irina Shayk nur eines in den Sinn - ja richtig, ihr super sexy Bikini-Selfie! Und genau dieser heiße Schnappschuss scheint es auch Annemarie und Wayne Carpendale angetan zu haben. Kein Wunder daher, dass die beiden nun ebenfalls mit einem freizügigen Foto nachlegten.

KICK IT.. LIKE IRINA!!!󾓚󾠣󾔏❤️ Irina ShaykKnutsch Euch vom anderen Ende der Welt...🌍󾬏

Posted by Annemarie Carpendale on Freitag, 8. Januar 2016
Mit den Worten "Kick it - like Irina" postete Annemarie den heißen Bikini-Schnappschuss auf ihrem Facebook-Account. Beim genauen Hinsehen wird schnell klar, die 38-Jährige ist in Topform! Zwischen dem durchtrainierten Körper des 30-jährigen Supermodels und der Moderatorin ist kaum ein Unterschied zu erkennen. Und das stellten auch Annemaries zahlreiche Facebook-Fans fest: "Jetzt bin ich ein wenig verwirrt, ist auf beiden Bildern diese Irina zu sehen oder bist eine davon du?", schreibt eine Userin.

Wayne Carpendale geht unter die Bademeister

Die Gelegenheit, das heiße Spiegel-Selfie nachzustellen, nutzt nicht nur Annemarie: Sondern auch ihr Göttergatte Wayne schlüpfte kurzerhand in seine Baywatch-Shorts und posierte was das Zeug hält. Dazu schreibt er: "Finde den Fehler." Uns bleibt dazu nur zu sagen: "Hut ab, Herr Carpendale." Da bleibt nur zu hoffen, dass es demnächst noch mehr solch heißer Badeshort-Pics geben wird.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/saw/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser