Uhr

Vergewaltigung auf dem Oktoberfest: Er folgte ihr auf die Toilette! Touristin (27) auf der Wiesn missbraucht

Auf der Wiesn kam es zu einer sexuellen Gewalttat. Eine britische Touristin wurde auf einer Toilette des Oktoberfestes von einem Mann vergewaltigt. Der mutmaßliche Täter floh nach der Tat.

Eine britische Touristin wurde auf dem Münchner Oktoberfest vergewaltigt. (Symbolfoto) (Foto) Suche
Eine britische Touristin wurde auf dem Münchner Oktoberfest vergewaltigt. (Symbolfoto) Bild: picture alliance/dpa | Sven Hoppe

Auf dem Münchner Oktoberfest wurde am Dienstag, 27. September, eine Touristin aus England vergewaltigt. Die Tat ereignete sich auf der Toilette, teilte die Polizei mit.

Vergewaltigung in München: Britische Touristin (27) auf der Wiesn missbraucht

Wie unter anderem das Redaktionsnetzwerk Deutschland(RND) berichtet, sei die 27-Jährige Frau gegen 23 Uhr auf eine Toilette desAugustiner-Festzelts gegangen. Ein bislang noch unbekannter Mann folgte ihr in die Kabine, wo er sie gegen ihren Willen missbrauchte. Die Britin wehrte sich, schlug den Mann. Daraufhin flüchtete dieser. Am Mittwoch erstattete die Frau auf der Wiesnwache auf dem Oktoberfestgelände. 

Bislang fehlt von dem Täter jede Spur. Die Polizei gab ein Personenprofil heraus. Demnach sei der mutmaßliche Täter etwa 1,70 Meter groß, ca. 40 Jahre alt, hat kurze Haare und trug einen Drei-Tage-Bart. Seine Statur ist kräftig. Am Tattag hatte er ein weißes T-Shirt und eine Bluejeans an. 

Lesen Sie auch: Touristin (27) wacht in Griechenland während Vergewaltigung auf

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

/news.de

Themen: