Von news.de-Redakteurin - Uhr

Unwetter über den Outer Banks: Schock-Moment gefilmt! Strandhäuser krachen bei Sturm ins Meer

In den Outer Banks in North Carolina stürzten mehrere Häuser durch starken Wind ins Meer. Ein Video zeigt den Schock-Moment als ein Strandhaus zusammenkracht und von den Wellen förmlich verschlungen wird.

Strandhäuser in den Outer Banks im US-Bundesstaat North Carolina. Bild: AdobeStock / jonbilous

Schock-Moment gefilmt! Mehrere Häuser sind wegen stürmischem Wetter an der US-Ostküste eingestürzt. In einem Video kann man sogar sehen, wie ein Strandhaus in North Carolina von Wellen umgeworfen wird und schließlich ins Meer stürzt.

Strandhaus kracht ins Meer! Unwetter bedroht die Outer Banks in North Carolina

"Zwei Strandhäuser in North Carolina stürzen aufgrund starker Winde in die Wellen, eines davon wurde mit der Kamera aufgenommen", meldete "The Voice of America" auf Twitter. In dem Video sieht man, wie sich das braune Haus auf Stelzen zunächst zur Seite neigt und schließlich in die Wellen kracht. Ein zweites Haus soll innerhalb von nur vier Minuten auseinander gebrochen sein, berichtet der Fotograf Don Bowers, der die Katastrophe beobachtete.

Keine Verletzte! Bevölkerung soll Häuser schützen

Laut Medienberichten seien die Häuser am Ocean Drive in Rodanthe, die am Dienstag aufgrund von stürmischem Wetter über den Outer Banks einstürzten, unbewohnt gewesen. Verletzte soll es nicht gegeben haben.

Hausbesitzer wurden nun aufgerufen, Maßnahmen zu ergreifen, um die Gebäude am Strand zu schützen. So wird unter anderem mit Sandsäcken versucht, die niedrig gelegenen Insel der Outer Banks zu schützen. Die Gefahr, dass Häuser einstürzen besteht dadurch jedoch weiter.

Lesen Sie auch:Achtung, Staubstürme! Meteorologen warnen vor gefährlichem Wetterphänomen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/bos/news.de

Themen: