Uhr

Horror-Sturz in Kasachstan: Frau (33) stürzt bei Seilsprung 24 Meter in den Tod

In Kasachstan kam eine Frau bei einem Seilsprung auf tragische Weise ums Leben. Das Seil hielt vermutlich nicht und sie knallte mit dem Kopf auf und starb im Krankenhaus nach einer Not-OP. Gegen die Organisatoren wird nun wegen Fahrlässigkeit ermittelt.

In Kasachstan ist eine Frau bei einem Seilsprung in den Tod gestürzt. Bild: AdobeStock/ pict rider (Symbolfoto)

Jewgenija Leontjewa (33) aus Karaganda in Kasachstan liebte es, an einem Seil festgebunden, in die Tiefe zu springen. Für die erfahrene Springerin war kein Gebäude zu hoch. Zuletzt probierte sie eine extreme Seilsprung-Sportart aus. Doch dieser Sprung endete für sie tödlich, wie "Metro.co.uk" berichtet.

Tödlicher Sturz! Frau stürzt bei Seilsprung in die Tiefe

In einem Clip, der aktuell im Netz kursiert, wurde der Sprung festgehalten. Darin stand Jewgenija Leontjewa zuerst am Rand eines Hoteldachs, bevor sie 24 Meter in die Tiefe sprang. Plötzlich ertönt ein Schrei von einer weiteren Frau, die kurz nach ihr springen wollte.

Frau starb an schweren Kopfverletzungen

Jewgenija Leontjewa war auf den Boden aufgeprallt, weil das quer gespannte Seil, das bei dieser Extremsportart dafür sorgt, dass die Person über dem Boden schwebt, nicht gehalten haben soll. Vielleicht war es auch nicht richtig befestigt. Sie wurde über den Boden eines Parkplatzes geschleift, bis sie mit dem Kopf gegen eine Mauer prallte. Jewgenija Leontjewa wurde in eine Klinik eingeliefert und am Kopf operiert. Doch sie starb kurze Zeit später. Sie hinterlässt drei Kinder.

Nach Horror-Sprung! Ermittlungen gegen Organisatoren eingeleitet

Gegen die Organisatoren wird wegen "Fahrlässigkeit" ermittelt, schreibt "Metro.co.uk". Bei einer Verurteilung droht den Verantwortlichen eine Haftstrafe von 40 Tagen. Der Sprung wurde erst kurz vor ihrem Absprung genehmigt. Dadurch blieb auch nicht genügend Zeit, um das Seil an einem Baum zu befestigen und es so richtig zu sichern, sagten Zeugen.

Schon gelesen?Junge (4) stürzt 8 Meter in die Tiefe - Polizei ermittelt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de