Uhr

Diagnose Sepsis: Knallenge Jeans kosten Frau (25) beinahe das Leben

Für ihre erste Verabredung mit ihrem Freund wollte sich eine junge Frau aus dem US-Bundesstaat South Carolina besonders in Schale schmeißen - doch die knallengen Jeans, die die 25-Jährige trug, hätten sie fast umgebracht.

Ihre knallengen Jeans hätten eine junge Frau aus den USA beinahe das Leben gekostet (Symbolbild). Bild: Adobe Stock / yuriyzhuravov

Als eine junge Frau namens Sam aus dem US-Bundesstaat North Carolina ihren jetzigen Freund kennenlernte und sich eine Liebelei anbahnte, wollte die heute 25-Jährige nichts dem Zufall überlassen. Um ihren Schwarm zu beeindrucken, brezelte sie sich nach allen Regeln der Kunst auf und schlüpfte in ein verführerisches Outfit - doch ihre modische Wahl hätte die junge US-Amerikanerin um ein Haar ins Grab gebracht!

Frau (25) zwängt sich in enge Jeans - und stirbt beinahe

Das mit viel Glück glimpflich ausgegangene Erlebnis aus der Frühphase ihrer Beziehung schilderte Sam jetzt auf ihrem TikTok-Kanal. Alles begann vor mittlerweile drei Jahren damit, dass sich Sam für ihre Verabredung in sexy Jeans-Shorts pellte - die kurzen Hosen waren allerdings so eng, dass die junge Frau ein pikantes Problem bekam. Der Denim-Stoff, den die US-Amerikanerin mehrere Stunden lang trug, scheuerte nämlich ihren Allerwertesten wund. Als Sam die schmerzende Stelle an ihrem Po bemerkte, nahm das Unheil seinen Lauf.

Po wundgescheuert! US-Amerikanerin stirbt fast an Sepsis

"Am nächsten Tag fühlte ich mich krank", berichtete Sam bei BuzzFeed. Der Schmerz am Hinterteil wurde schnell schlimmer, so dass die junge Frau tags darauf einen Arzt aufsuchte. Der Arttermin kam gerade rechtzeitig, denn ohne medizinische Hilfe wäre Sam heute vermutlich nicht mehr am Leben. Die wundgescheuerte Stelle am Po wurde septisch, eine Blutvergiftung bedrohte das Leben der jungen Frau. Als die heute 25-Jährige am ganzen Körper zu zittern begann, Atemnot entwickelte und vor lauter Schmerzen nicht mehr laufen konnte, kam sie sofort ins Krankenhaus. Auf der Intensivstation kämpften die Ärzte mit allen Mitteln gegen die lebensbedrohliche Blutvergiftung und die Diagnose Cellulitis, die sich durch die zu enge Jeans entwickelt hatte.

Schon gelesen? Im Schlaf von Spinne gebissen! Frau (18) kämpft um ihr Leben

Happy End nach Klinik-Drama: Sam fand trotz Schock-Diagnose die große Liebe

Immerhin hatte die damalige Verabredung für Sam auch positive Folgen: Bis zum heutigen Tag ist die junge Frau mit ihrem Freund liiert. Ob die 25-Jährige in Zukunft ihrer Gesundheit zuliebe auf legere Klamotten zurückgreift, hat sie jedoch nicht verraten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de

Themen: