Von news.de-Redakteurin - Uhr

Astrologie und Alkoholgenuss: Prost! DIESE Sternzeichen haben ein Alkoholproblem

Wenn auf der Party der Bär steppt, fällt es vielen Menschen schwer, sich beim Trinken zurückzuhalten. Laut Astrologie neigen einige Sternzeichen besonders zur Alkoholsucht. Welche Tierkreiszeichen gern zu tief ins Glas schauen, erfahren Sie hier. 

Sternzeichen und Alkoholgenuss: Laut astrologischer Sternzeichen-Typologie neigen einige Zeichen besonders dazu, zu tief ins Glas zu schauen. Bild: (Symbolbild) deagreez/AdobeStock

Eine Party macht erst mit einem Gläschen Sekt richtig Spaß! Doch rasch wird aus einem Glas eine Flasche und am nächsten Tag klaffen gigantische Lücken in der Erinnerung und der Kopf dröhnt. Laut Astrologie sollen einige Sternzeichen besonders dazu neigen, zu tief ins Glas zu schauen.

Sternzeichen Schütze - das geborene Partytier

Regiert von Glücks- und Spaßplanet Jupiter, gehört der abenteuerlustige Schütze zu den Sternzeichen, die besonders gern feiern gehen. Ist er einmal im Partyrausch, findet der Schütze oft kein Ende mehr. Die weltoffenen Feuerzeichen lieben es, das Leben mit Spaß zu füllen. Da darf der Champagner natürlich nicht fehlen - und zwar reichlich davon. Maßhalten fällt ihm schwer. Sogenannte Filmrisse sind bei den feierfreudigen Schützen keine Seltenheit, denn sie blicken prinzipiell gern tief ins Glas. Doch nicht jeder Schütze reagiert mit Vergesslichkeit auf durchzechte Nächte. Viele der Sternzeichen sind hart im Nehmen und trinken ihr Gegenüber locker unter den Tisch. Übrigens: Da dem Schützen unter Jupiter Glück im Spiel nachgesagt wird, verfällt er laut Astrologie häufiger der Spielsucht.

Sternzeichen Fische - der empfindsame Träumer

Regiert von Traumplanet Neptun, begibt sich das Wasserzeichen Fische gern in die Welt der Fantasie und Visionen. Ist der Alltag hart, flüchten sich die sensiblen Fische gern in ihre Traumwelt. Dafür nimmt der eine oder andere Fische-Geborene ganz gern mal Betäubungsmittel wie Fentanyl oder Halluzinogene wie LSD in Anspruch. Auch dem Alkohol ist das Wasserzeichen laut Sternzeichen-Typologie nicht abgeneigt. Da der Fisch über ein empfindsames Gemüt verfügt, ist er anfällig dafür, einen zu großen Gefallen an Betäubungsmitteln zu finden und eine Sucht zu entwickeln.

Sternzeichen Stier - der Gewohnheitsgenießer

Beim bodenständigen Stier ist der Alkolholgenuss vor allem gewohnheitsbedingt. Regiert von Venus des Morgens, die für Genuss steht, liebt das Erdzeichen es, die schmackhaften Seiten des Lebens auszuschöpfen. Das Feierabendbier auf der Couch darf da auf keinen Fall fehlen. Auch ein edler Tropfen zum exquisiten Abendessen wird vom Stier gern genossen. Ein Alkoholiker im klassischen Sinne ist der Stier zwar vermutlich nicht, doch Alkoholgenuss kann durchaus zu einem festen Bestandteil seines Tagesablaufes gehören, woraus auch eine Form von Sucht resultieren kann.

Schon gelesen?DIESE Sternzeichen hüten ein dunkles Geheimnis

Sechs Jahre lang schrieb Sandra Ignatzy Horoskope und Texte zu astrologischen Themen für die deutschen Marktführer für spirituelle Lebensberatung viversum und Questico. Seit anderthalb Jahren blickt sie für news.de in die Sterne.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/news.de

Themen: