Uhr

Horror-Tod auf Mallorca: Touristen stürzen von Klippe ins Meer - TOT

Was für ein grauenhafter Unfall: Auf der Baleareninsel Mallorca stürzen zwei Touristen in den Tod. Sie waren offenbar beim Klettern ohne Sicherung von einer Klippe gestürzt. Die Polizei untersucht den mysteriösen Tod jetzt.

Zwei Touristen sind auf Mallorca von einer Klippe gestürzt und tödlich verunglückt. Bild: picture alliance/dpa

Es sollte ein unvergesslicher Traumurlaub werden. Doch er endete in einer tödlichen Tragödie. Ein Urlauberpaar wurde vor der Küste Mallorcas tot aufgefunden, nachdem es offenbar beim Klettern von einer Klippe gestürzt war.

Lesen Sie auch: Mit Hundeleine eingeklemmt! Frau (41) von Bahn mitgerissen - TOT!

Horror-Tod auf Mallorca: Touristen stürzen beim Klettern bei Portocolom von Klippe

Die beiden Männer, von denen zunächst berichtet wurde, dass sie Briten waren, von denen man jetzt aber annimmt, dass sie Amerikaner sind, wurden nicht identifiziert, sollen aber 25 und 35 Jahre alt sein, schreibt "Metro.co.uk" aktuell. Es wird vermutet, dass sie über dem Wasser kletterten - eine Sportart, die als Psicobloc bekannt ist - als sie in Portocolom von den Felsen stürzten und zwischen zwei Höhlen landeten, die vor Ort als Cala Mitjana und Cala Sa Nau bekannt sind.

Mit Deep Water Soloing oder auch Psicobloc wird gemeinhin Free-Solo-Klettern über tiefem Wasser bezeichnet. Bei einem Sturz soll der Kletterer durch das Wasser quasi aufgefangen werden. Aus diesem Grund wird auf eine Sicherung verzichtet, auch bei einem hohen Schwierigkeitsgrad, bei dem Stürze nicht auszuschließen sind.

Polizei geht nach Touristen-Tod auf Mallorca von Horror-Unfall aus

Eine Person entdeckte die Leichen und rief kurz darauf den spanischen Notruf an. Ein Fremdverschulden wird nach aktuellem Kenntnisstand ausgeschlossen. Wie berichtet wird, sollen die lokalen Behörden den Fall weiter untersuchen. Momentan wird jedoch von einem tragischen Unfall ausgegangen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de