Uhr

Horror-Tod bei McDonald's: Von eigenem Auto zerquetscht! Mann stirbt vor den Augen seiner Familie

Was für ein dramatischer Tod: Als ein Familienvater beim Bezahlen im Drive-in eines McDonald's-Restaurants seine Kreditkarte verliert, begeht er einen tödlichen Fehler. Als er die Karte aufheben will, wird er von seinem eigenen Wagen zerquetscht.

Ein Familienvater ist bei einem Horror-Unfall gestorben. Bild: AdobeStock / motortion (Symbolbild)

So sollte der McDonald's-Besuch einer Familie ganz sicher nicht ablaufen. Ein Mann wurde im Drive-in eines McDonald's-Restaurants in Vancouver von seinem Auto zu Tode gequetscht. Besonders schlimm: Das Drama ereignete sich vor den Augen seiner Liebsten, wie das kanadische Nachrichtenportal "CTV News" aktuell berichtet.

Lesen Sie auch: Teenagerin mitten auf der Straße missbraucht - Täter flieht, Polizei ratlos

Horror-Tod bei McDonald's: Familienvater wird in Drive-in von eigenem Auto zerquetscht

Demnach musste Tony Eyles sein Leben lassen, weil ihm ein eigentlich unbedeutendes Missgeschick passierte. So geschah das Unglück, als der Mann mit seiner Familie imDrive-in die Rechnung bezahlen wollte. Dabei fiel ihm seine Kreditkarte herunter. Aus dem Reflex heraus, beugte sich der Familienvater schließlich aus dem Auto, weil der die Karte vom Boden aufheben wollte. Ein tödlicher Fehler, wie sich herausstellen sollte.

Was der Mann nicht bedacht hatte: Der Wagen rollte weiter und quetschte den Mann so zwischen dem Autorahmen und der Hauswand ein. Für den 42-Jährigen kam trotz herbeigerufener Rettungskräfte jede Hilfe zu spät. Er starb noch an der Unfallstelle vor den Augen seiner Familie und den ebenso schockierten McDonalds-Mitarbeitern.

Mann stirbt im McDonald's Drive-in: Er hinterlässt Frau und Kinder

Eyles hinterlässt dem Bericht zufolge eine Frau und zwei kleine Kinder. "Die Kinder können es verständlicherweise noch nicht ganz begreifen. Wir haben einfach versucht, sie mit so viel Familie wie möglich zu umgeben", erklärte sein Schwager im Gespräch mit "CTV News". Zwei Online-Spendenseiten wurden eingerichtet, um der Familie zu helfen, eine von Eyles' Mitarbeitern und die andere von Freunden der Familie.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de