Von news.de-Redakteurin - Uhr

Meteor am 12.04.2021 über Florida: Feuerkugel rast über Himmel! DIESES Video zeigt Explosion

Mitten in der Nacht rast eine Feuerkugel über den Himmel von Florida und explodiert schließlich. Auf Twitter machen kurze Zeit später unzählige Videos die Runde. Einige behaupten, dass ein Asteroid mit der Erde kollidiert sei. Doch Astronomen klären auf.

Eine helle Feuerkugel sorgte in der Nacht zum Dienstag (13.04.2021) über Florida für Aufruhr. Mehr als 100 Menschen meldeten auf der Webseite "American Meteor Society" gegen 4.18 Uhr (MESZ) einen Feuerball, das entspricht etwa 22.18 Uhr Ortszeit. Was war das?

Meteor am 13.04.2020 über Florida: Spektakuläre Videos im Netz zeigen Explosion

"Sieht aus wie ein Feuerball-Meteor in Süd-Florida", schreibt WISN-Meteorologe Mark Baden auf Twitter zu einem Video des Astro-Spektakels. In dem kurzen Clip sieht man eine Leuchtkugel die über den Himmel rast und schließlich explodiert. Am Himmel wird es für den Bruchteil einer Sekunde gleißend hell.

Unter dem Tweet rätseln Astro-Interessierte über die Eigenschaften des brennenden Gesteinsbrockens. "Es ist verrückt! Der Meteor hat wahrscheinlich gerade einmal die Größe einer Erbse oder sogar kleiner und leuchtet so hell auf", heißt es in einem Kommentar unter dem Video. "Bei diesem großen Blitz Wahrscheinlich ein bisschen größer als das, aber immer noch sehr klein", antwortet Baden. Ein Nutzer fragt, wie groß ein Meteor sein müsse, um so eine Explosion zu erzeugen. Auch hierfür hat der Meteorologe eine Antwort: "Etwa so groß wie ein Auto."

Bizarre Theorie! Kollidierte der Asteroid 2021 GW4 etwa mit der Erde?

"Ich habe es in Orlando gesehen! So riesig und feurig! Gut, dass es von Menschen als Video festgehalten wurde. Meine Familie dachte bereits, ich sei verrückt", schreibt eine andereTwitter-Nutzerinund vermutet hinter dem Feuerball sogar einen Asteroiden. Am 12.04.2021 sollte nämlich der Asteroid 2021 GW4 sehr nah an der Erde vorbeischrammen. Laut Center for Near Earth Object Studies soll er der Erde bis auf eine Entfernung von 19.816 Kilometer auf die Pelle rücken. Das entspricht lediglich dem 0,07-fachen Abstand zum Mond. Auch die geschätzte Größe von Baden würde passen. Der Asteroid soll nämlich einen Durchmesser von 3,5 bis 7,7 Meter gehabt haben.

Auch NBC2-Meteorologe Pat Cavlin vermutet, dass es sich bei der Leuchtkugel um den Asteroiden gehandelt habe. "Der Asteroid 2021 GW4 sollte heute Nacht sehr nahe an der Erde vorbeiziehen... Der tatsächliche Vorbeiflug war dann wohl etwas näher war als vorhergesagt. Dutzende Videos aus ganz Florida zeigen einen riesigen Blitz am Himmel, als GW4 (oder ein Teil davon) zu einem Meteor wurde", heißt es in seinem Tweet.

Doch Astronomen widersprechen der Vermutung des Meteorologen. "Der Feuerball in Florida war nicht 2021 GW4. Das war nur ein Meteor", schreibt Michael Busch auf Twitter. "Die Annäherung von #2021GW4 an die Erde hoch über der äußersten nördlichen Hemisphäre auf der Sonnenseite des Planeten erfolgte vor ungefähr 18 Stunden. Der Meteor, aus dem gerade ein Feuerball über #Florida gemacht werde, befand sich auf einer ganz anderen Umlaufbahn, zeitlich und räumlich gut versetzt."

Auch andere Twitter-User teilten Videos des beeindruckenden Naturschauspiels.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Themen: