13.04.2021, 09.28 Uhr

Gift-Quallen-Horror auf Mallorca : Quallen-Invasion! Experten warnen vor giftiger Plage

Experten warnen aktuell vor einer Quallen-Plage auf den Balearen-Inseln Mallorca, Ibiza und Formentera. Laut einem Medienbericht wurden Gift-Quallen an die Strände gespült. Besonders für Allergiker kann eine Begegnung mit den Meerestieren gefährlich werden.

Feuerquallen und die portugisische Galeere überschwemmen gerade die Strände von einigen Baleareninseln. Bild: picture alliance/Thomas Müller/dpa (Symbolfoto)

Am Strand liegen oder durch Altstädte bummeln ist in Corona-Zeiten fast unmöglich, weil viele Länder zu Risikogebieten erklärt wurden. Es gibt jedoch eine Ausnahme: Mallorca. Vor Ostern konnten Urlauber wieder auf die Balearen-Insel reisen. Doch die Fischereidirektion trübt die Freude gerade und warnt eindringlich vor einer möglichen Gefahr durch Gift-Quallen.

Gift-Quallen an Strände von Mallorca, Ibiza und Formentera gespült

Am letzten Wochenende (10. bis 11.04.) sind Tausende leuchtende Feuerquallen im Hafen von Port Adriano oder am Strand von Cala Vinyes im Südwesten der Insel angespült worden, schreibt das "Mallorca Magazin". Bereits zuvor wurden die Tiere im Norden und Nordosten Mallorcas gesichtet. Das Ausmaß der Quallen-Invasion zeigten einige Posts auf Twitter.

Allergiker aufgepasst! So gefährlich sind Feuerquallen und die Portugisische Galeere

Denn die Tiere haben giftige Tentakeln, die bei Hautkontakt schmerzhafte Verbrennungen, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen verursachen. Doch für Allergiker könnte der Kontakt mit den Meeresbewohnern lebensgefährlich werden. Im schlimmsten Fall kommt es zum allergischen Schock, der unbehandelt zum Tod führt. Die Verletzungen können mit Magnesiumsulfatlösung behandelt werden, denn das Mittel neutralisiert das Gift der Qualle. Neben der Feuerqualle wurde auch die giftige Portugiesische Galeere an den Stränden von Formentera und Ibiza gesichtet. Sie kann ebenfalls zu allergischen Reaktionen führen.

Schon gelesen?TikTok-Star posiert mit tödlichem Oktopus - Nutzer sind geschockt

Deshalb kommt es jetzt zur Gift-Quallen-Invasion auf Mallorca

Eigentlich sind Quallen-Schwemme auf den Balearen-Inseln nichts Ungewöhnliches. Durch die Strömungsbedingungen, die steigenden Temperaturen im Meer und die Überfischung werden die im Pazifik lebende Portugiesische Galeere und auch die in der Tiefe lebende Feuerqualle (Pelagia noctiluca) an die Ufer gelockt. Dort vermehren sie sich bis zum Sommer und können durch die Wellen an die Strände geschwemmt werden, wo sie sterben.

Was bedeutet das für alle Urlauber? Betroffene Strände werden meistens aus Sicherheitsgründen von den Behörden zeitweise geschlossen. 

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser