Von news.de-Redakteur - 11.03.2021, 09.11 Uhr

Ivanka Trump: Endlich ein neuer Job! Jetzt hat sie eine tragende Rolle

Lange machte sich Ivanka Trump ganz schön rar. Doch jetzt ist die Tochter von Ex-US-Präsident Donald Trump an neuer Wirkungsstätte plötzlich wieder da. Und die ehemalige First Daughter hat gleich eine tragende Rolle übernommen. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Ivanka Trump hat einen neuen Job. Bild: dpa

Seitdem ihr Vater Donald Trump sein Amt als US-Präsident im Januar an Joe Biden abgeben musste, war auch First Daughter Ivanka Trump vorerst von der Bildfläche verschwunden. Immer wieder war nach der Inauguration Bidens davon zu lesen, dass Ivanaka Trump das politische Erbe ihres Vaters antreten könnte und in der Politik Fuß fassen wolle. Sogar von einer möglichen Kandidatur Ivankas für den Gouverneurs-Posten in Florida war da bisweilen die Rede.

Ivanka Trump hat einen neuen Job: Ist ihre politische Karriere vorbei?

Doch Ivanka Trump hielt sich bisher noch bedeckt, was ihre zukünftigen Karriereziele anbelangt. Doch nun wurde die Trump-Tochter dabei erwischt, wie sie einer neuen Tätigkeit nachgeht. Oder kann man da schon von einem neuen Job reden? Wie bei Instagram auf der Seite des gemeinnützigen "The Lifeboat Project" zu sehen ist, war Ivanka für die Organisation im Einsatz. "The Lifeboat Project" setzt sich für Überlebende des Menschenhandels ein, versorgt sie mit dem Notwendigsten.

Ivanka Trump trägt jetzt Kisten aus

An einer solchen Charity-Aktion hat sich nun auch Ivanka Trump beteiligt, die ihren Lebensmittelpunkt zusammen mit ihrer Familie mittlerweile bekanntlich in Miami, Florida, hat. Gemeinnützige Arbeit macht sich natürlich immer gut, wenn man doch noch einmal in die Politik einsteigen will. Ivanka lieferte demnach Pakete an die Notunterkünfte der Wohltätigkeitsorganisation aus. Mehr als 1.300 solcher Boxen seien verteilt worden.

Ivanka Trump hat eine tragende Rolle

In dem Instagram-Post, in welchem Ivanka Trump explizit erwähnt wird, heißt es demnach: "Heute war ein wunderschöner Tag, um die Politik [...] beiseite zu legen und Glauben und Wahrheit zu unserem verbindenden Thema zu machen. Wir hatten die Gelegenheit, unsere Räume mit weltweit führenden Unternehmen zu füllen und ein Gespräch über unser wachsendes Modell zu führen. Wir danken allen Regierungsebenen, Gemeindevorstehern und unseren Partneragenturen, die dies heute möglich gemacht haben. Es war ein Beginn, die Wahrheit anzuerkennen und zu zeigen, dass der Glaube stets die Angst überwindet."

Für Ivanka Trump gilt ganz klar: Dieser Job ist definitiv eine tragende Rolle.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/bua/news.de

Themen: