11.02.2021, 11.47 Uhr

Suizid-Schock: Mutter tötet Familienhund - Mädchen (12) erschießt sich

Es war offenbar zu viel für die 12-jährige Anyiah Small. Als die Mutter den geliebten Hund hinrichtet, sieht das Kind keinen anderen Ausweg! Das Mädchen greift zur Waffe und richtet sich selbst hin. In seinem Zimmer finden Ermittler Schockierendes.

Eine 12-Jährige hat sich selbst das Leben genommen. Bild: AdobeStock / Stanislaw Mikulski (Symbolfoto)

Dieses Familien-Drama schockiert zutiefst. Wie die britische "Metro" berichtet, hat sich die 12-jährige Anyiah Small am Neujahrstag in ihrem Haus in Wyaconda, im US-Bundesstaat Missouri, das Leben genommen. Wie das Blatt schreibt, habe das Mädchen nicht mehr leben wollen, nachdem seine Mutter den erkrankten Familienhund erschossen habe.

Suizid-Schock! Mutter tötet Hund - Mädchen (12) erschießt sich

Als die 39-Jährige, die in einer Bar arbeitete, während ihrer Arbeitspause nach dem Tier geschaut habe, soll sie es verletzt vorgefunden haben, heißt es in dem Bericht. Angeblich um das Tier von seinen Qualen zu erlösen, soll die Frau zur Waffe gegriffen und den Vierbeiner erschossen haben. Zu viel für die 12-jährige Anyiah, die ihre Mutter gebeten hatte, das Tier zu verschonen.

Nachdem die Mutter den Hund hingerichtet hatte, soll das Mädchen zur selben Schusswaffe gegriffen und sich damit erschossen haben. Zuvor habe Anyiah noch "Ich hasse das Leben ... ich werde nicht geliebt" an die Decke ihres Schlafzimmers geschrieben. Auch in ihrem Tagebuch seien Sätze wie: "Bitte helfen Sie mir, bitte helfen Sie mir" aufgetaucht. Die Mutter hingegen sei nach den tödlichen Schüssen auf ihren Hund wieder zur Arbeit gegangen.

12-Jährige tötet sich selbst - Mutter vor Gericht

Jetzt muss sich Anyiahs Mutter wegen des Selbstmordes ihrer Tochter vor Gericht verantworten. Während der anschließenden Untersuchung teilte sie den Ermittlern angeblich mit, dass ihre Kinder bei sich zu Hause Zugang zu Schusswaffen hatten, dass sie jedoch nicht gewusst habe, dass Anyiah in der Lage war, die Waffe zu ergreifen, mit der sie sich letztendlich umgebracht hatte.

Lesen Sie auch: Gruppenvergewaltigung! Männer missbrauchen und ermorden 12-Jährige

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Wenn Sie oder ein Angehöriger unter Depressionen oder Selbstmordgedanken leiden, sollten Sie sich Hilfe bei Experten holen, die Ihnen Wege aus dieser Situation aufzeigen. Die Telefonseelsorge ist kostenlos, anonym und 24 Stunden lang unter den Telefonnummern 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222 erreichbar. Hier finden Sie weitere Hilfsangebote.

rut/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser