30.12.2020, 13.52 Uhr

Nostradamus Vorhersagen: Gehirnchips, Asteroideneinschlag, Hungersnot: Das droht uns 2021

Laut Nostradamus erwartet die Menschheit 2021 ein echtes Katastrophenjahr: Asteroideneinschlag, Erdbeben, Hungersnöte, Soldaten mit Gehirnchips und eine Zombie-Apokalypse warten auf uns. Und natürlich hält ein Virus den Planeten in Atem.

Was verraten die Vorhersagen von Nostradamus für 2021? Bild: dpa

Sie waren überrascht, was das Jahr 2020 so alles für uns bereitgehalten hat? Dann sind Sie definitiv kein Nostradamus. Der französische Apotheker, Arzt und Astrologe hätte vermutlich mit hochgezogener Augenbraue kommentiert: "Hab ich doch längst gewusst." Und längst ist in der Tat berechtigt! Immerhin lebte der gute Mann, der uns jedes Jahr immer wieder mit seinen mutmaßlich getätigten Vorhersagen erfreut, von 1503 bis 1566. Manch einer kann heutzutage nicht einmal vorhersagen, wann die nächsten Corona-Impfdosen ankommen. Doch das ist ein anderes Thema.

Wer sich jetzt in diebischer Art und Weise gefreut haben mag und denkt, 2021 wird ALLES natürlich besser, der sollte sich genau jetzt das Gesicht von Nostradamus mit einem milden Lächeln vorstellen, der Kopf bewegt sich in leichter Abfolge von links nach rechts und über die Lippen bringt er ein deutliches: "Nö!" Keine Frage, Nostradamus ist ein echter Spielverderber. Aber auch vor 500 Jahren galt am Beginn der Frühen Neuzeit schon: Mit schlechten Nachrichten lässt sich größere Aufmerksamkeit erreichen.

Nostradamus-Vorhersage 2021: Zombie-Apokalypse in Russland, Erdbeben in Kalifornien

Und so wundert es doch kein bisschen, dass uns auch im kommenden Jahr wieder Katastrophen in Hülle und Fülle erwarten. Nostradamus hat es immerhin vorhergesagt. Der britische "Daily Star" hat sich die schauerlichsten Ankündigungen noch einmal genauer zu Gemüte geführt und erklärt jetzt, was uns zu erwarten hat. Freuen Sie sich schon einmal auf folgende Szenarien: "Kalifornien wird von einem schweren Erdbeben heimgesucht und in Russland wird im neuen Jahr eine Zombie-Apokalypse ausgelöst." Am 25. November soll es den US-Bundesstaat treffen. Zuvor würde die Erde von einem Asteroiden erschüttert.

Nostradamus prophezeit Gehirnchips für Soldaten und Hungersnöte

Doch eine Waffe, die Menschen mittels eines Virus die Apokalypse bringt und Soldaten, die in 2021 künftig mit Gehirnchips versehen werden, sind noch längst nicht das Ende der Fahnenstange. Nostradamus sagte ebenfalls voraus, dass riesige Sonnenstürme den Planeten verwüsten und Massenmigration und Kriege verursachen würden. Er behauptete zudem: "Wir werden sehen, wie das Wasser steigt und die Erde darunter fällt." Kommt Ihnen davon etwas bekannt vor? Zu allem Überfluss drohe der Menschheit dann noch eine Hungersnot.

Na, wie schlimm ist so ein Corona-Lockdown im Vergleich DAZU?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de

Themen: