02.11.2020, 14.15 Uhr

Tragischer Selbstmord in Indien: Nach Treffen mit Liebhaber! Ehefrau trinkt Haarfärbemittel - TOT

In einer indischen Kleinstadt hat sich ein tragisches Suizid-Drama ereignet. Eine Ehefrau hat sich, nachdem ihre Affäre aufflog, das Leben genommen. Sie griff zu einem Haarfärbemittel und trank das verflüssigte Beauty-Produkt. 

In Indien trank eine Frau verflüssigtes Haarfärbemittel und starb. (Symbolfoto) Bild: Adobe Stock/ ANNA BERDNIK

Um einem Streit mit ihrem Ehemann und ihrer Familie zu vermeiden, nahm sich Sutah (30) am Sonntag, den 1. November in der indischen Stadt Mugambakkam das Leben. Darüber berichtete die Nachrichtenagentur "United News of India".

Selbstmord in Mugambakkam! Frau trinkt Haarfärbemittel und stirbt

Sutah war eigentlich glücklich mit ihrem Ehemann verheiratet. Beide arbeiteten in einer Bäckerei. Doch die junge Frau hatte eine Affäre. Nachdem sie am 10. Oktober mit ihrem Liebhaber schlief, kam alles ans Licht. Damit ihr Ehemann nichts von der Beziehung erfuhr, nahm ihr Bruder, Satish Kumar sie mit in sein Haus.

Als er sie kurz allein ließ, fasste Sutah den Entschluss, sich selbst zu töten. Sie nahm eine Packung mit einem Haarfärbemittel, mischte die Lösung mit Wasser und trank das giftige Gemisch, wie ihre Schwester dem gemeinsamen Bruder erzählte. Ihr Bruder brachte sie sofort in das örtliche Krankenhaus. Dort starb sie an den Folgen des Gift-Cocktails.

Schon gelesen?Suizid mit 33 Jahren! Reality-TV-Star (33) erschießt sich selbst

Wenn Sie oder ein Angehöriger unter Depressionen oder Selbstmordgedanken leiden, sollten Sie sich Hilfe bei Experten holen, die Ihnen Wege aus dieser Situation aufzeigen. Die Telefonseelsorge ist kostenlos, anonym und 24 Stunden lang unter den Telefonnummern 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222 erreichbar. Weitere Hilfsmöglichkeiten finden Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/sig/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser