Von news.de-Redakteurin - 08.10.2020, 11.23 Uhr

Coronavirus-News aktuell: Angst vor Lockdown wächst! Twitter wütet gegen Maskenverweigerer

Die Zahlen der Corona-Neuinfektionen sind innerhalb eines Tages rasant angestiegen. Während das RKI und Jens Spahn zur Einhaltung der AHA-Regeln aufrufen, wächst auf Twitter die Angst vor einem weiteren Lockdown.

Der sprunghafte Anstieg der Neuinfektionen sei beunruhigend. Bild: dpa

Der Anstieg der Infektionszahlen sei besorgniserregend, warnt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Innerhalb eines Tages sind 4.000 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Auf einer Pressekonferenz halten Lothar Wiehler, Präsident vom Robert-Koch-Institut (RKI), und Spahn die Bevölkerung an, weiterhin die AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske) einzuhalten und diese in der kalten Jahreszeit um das Lüften zu ergänzen. Doch die Angst vor einem zweiten "Lockdown" wächst! Die Netzgemeinde begrüßt auf Twitter nun die zweite Welle und wütet gegen Maskenverweigerer.

Coronazahlen explodieren! Twitter wütet gegen Coronaleugner und Maskenverweigerer

"#CoronaVirusDE es wurden die Herren@Karl_Lauterbachund @c_drosten beschimpft, lächerlich gemacht, teilweise bedroht als sie schon im Frühsommer vor der #Zweitewelle gewarnt haben. Jetzt ist sie da - bekommen die genannten Herren denn eine Entschuldigung?", heißt es in einem Tweet. "Herzlich Willkommen zur 2. Welle", heißt es in einem Tweet.

"Die aktuelle Situation beunruhigt mich sehr", sagte Wieler in Berlin. "Wir wissen nicht, wie sich die Lage in Deutschland in den nächsten Wochen entwickeln wird. Es ist möglich, dass wir mehr als 10.000 neue Fälle pro Tag sehen. Es ist möglich, dass sich das Virus unkontrolliert verbreitet." 

Zweite Welle! Angst vor Lockdown wächst

Für die Netzgemeinde kommt der sprunghafte Anstieg der Neuinfektionen nicht überraschend. "Die steigende Infektionszahlen wundern mich überhaupt nicht, da reicht ein Gang zum nächsten Einkaufsmarkt, überall wo ich war hat das Personal teils keine Maske auf und bei gefühlt 80% der Kunden wird nur der Mund bedeckt und an der Kasse ist kuscheln angesagt", berichtet ein Twitter-Nutzer. "Ich geb uns noch anderthalb Wochen, dann sind die Zahlen der Neuinfizierten stabil 5-stellig. Und in Folge ist alles wieder dicht. Von mir habt ihr es als erstes gehört", warnt ein Twitter-Nutzer.

"Dem Virus ist es egal, ob ihr an es glaubt. Es infiziert euch einfach. Wenn ihr Glück habt, passiert euch nichts schlimmes. Wenn ihr Pech habt, landet ihr beatmet auf Intensivstation, überlebt mit Folgeschäden oder sterbt daran. Aber auch das ist dem Virus egal. #Zweitewelle", warnt ein Twitter-Nutzer.

Klopapier oder Nudeln? Twitter spottet bereits über Hamsterkäufe

"#CoronaVirusDE Die Zweite Welle hat uns offiziell erreicht. Ab jetzt dann wieder exponentielles Wachstum. Gleich mal Scheisshauspapier kaufen. Virus ist ausser Kontrolle. Fickt euch, ihr Maskenverweigerer", wettert ein anderer.

"Darf man im zweiten #lockdown auch Reis bunkern oder müssen es wieder Nudeln sein?", fragt ein Twitter-Nutzer scherzhaft. "Weiß man schon was vom #KPI*? *#KloPapierIndex", fügt ein anderer an. Wir können nur hoffen, dass sich die Corona-Lage nicht weiter verschärft.

Die komplette Pressekonferenz vom RKI und Jens Spahn finden Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser