17.08.2020, 10.40 Uhr

Blutrünstige Hai-Attacke in Port Macquarie: Surferin attackiert! Mann verprügelt Weißen Hai

Todesmutig hat ein Australier seiner Frau beim Surfen das Leben gerettet. Als ein Weißer Hai plötzlich die 35-Jährige attackiert, springt der Mann auf das Tier und prügelt es förmlich in die Flucht.

Frau überlebt schwer verletzt eine Hai-Attacke. Bild: AdobeStock / Uryadnikov Sergey

Mutiger kann man(n) seiner Frau seine Liebe definitiv nicht beweisen: Mark Rapley rettete seiner Frau das Leben, als sich ein Weißer Hai beim Surfen plötzlich in ihrem Bein verbeißt. Der Australier prügelte auf den Raubfisch ein, bis dieser von der 35-Jährigen abließ.

Hai-Attacke in Australien: Weißer Hai verbeißt sich in Bein von Surferin - Ehemann prügelt auf Tier ein

Am Samstagmorgen waren Mark Rapley und Chantelle Doyle gemeinsam am Shelly Beach von Port Macquarie in Australien surfen. Plötzlich attackierte ein ungefähr drei Meter langer Hai die Frau und verbiss sich in ihr Bein. Rapley überlegte nicht lang und sprang todesmutig auf den Hai und prügelte auf den Kopf des Tieres. "Ich habe getan, was jeder getan hätte", sagte Rapley gegenüber "The Sunday Telegraph".

Frau überlebt Hai-Attacke! Augenzeugen feiern Ehemann als Helden

Doyle erlitt tiefe Wunden an Wade und Oberschenkel. Die 35-Jährige wurde von Surfern, die zu Hilfe eilten, aus dem Wasser gezogen. Noch am Strand wurde sie von Sanitätern behandelt, bevor sie in ein Krankenhaus geflogen wurde.

Nun wird Mark Rapley als Held gefeiert. "Er fing an auf den Hai einzuprügeln, weil der einfach nicht loslassen wollte", erzählt ein Augenzeuge gegenüber dem "Daily Telegraph". "Er hat ihr das Leben gerettet. Er war wirklich unglaublich."

Lesen Sie auch:Weißer Hai zerfleischt Schwimmerin - TOT.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Themen: