Von news.de-Redakteurin - 19.06.2020, 19.18 Uhr

Venusbedeckung am 19.06.2020 : Planeten-Finsternis begeistert als Astro-Spektakel am Freitag

In den Morgenstunden des heutigen 19.06.2020 dürfen sich Hobbyastronomen auf ein ganz besonderes Ereignis freuen - die Venusbedeckung. Bei dieser Planeten-Finsternis verdunkelt der Mond die Venus. Alle Infos zur Beobachtung gibt's hier.

Am 19.06.2020 bedeckt der Mond die Venus. Bild: AdobeStock / astrosystem

Ein besonderes Astro-Spektakel wartet am Freitagmorgen am Himmel auf: Eine "Planeten-Finsternis". Der Mond schiebt sich dabei vor die Venus und verdunkelt sie vollständig. Alle Informationen zur Beobachtung lesen Sie hier.

Venusbedeckung am 19.06.2020 ab 9.55 Uhr beobachten

Am 19.06.2020 verschwindet die Venus hinter dem Mond. Man spricht auch von Venusbedeckung. Um 9.55 Uhr tritt die Venus am hellen Rand der abnehmenden Mondsichel hinter den Erdtrabanten. Eine Stunde später ist das Himmelsspektakel auch schon wieder vorbei. Um 10.45 Uhr lugt die Venus dann nämlich wieder am dunklen Rand des Mondes hervor. Diese Zeitangaben gelten für den zentralen Ort in Mitteleuropa mit den Koordinaten 50° Nord und 10° Ost. Somit können die Zeiten an anderen Orten um wenige Minuten abweichen.

Die dünne Mondsichel am Himmel zu finden dürfte schwierig werden. Da die "Planeten-Finsternis" am Tag stattfindet erschwert das Tageslicht die Suche. Hobbyastronomen benötigen ein Fernglas oder ein Teleskop, um die Venusbedeckung zu beobachten. Doch Vorsicht: Man sollte die optischen Geräte nicht zur Sonne richten. Es drohen Verletzungen im Auge.

Wettervorhersage für Planeten-Finsternis im Juni 2020

Doch das größte Problem dürfte am Freitagmorgen wohl das Wetter sein. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) ist der Himmel in der Südwesthälfte wechselnd bewölkt. Zwar soll es einige Auflockerungen geben, dennoch dürfte es schwierig sein, dadurch die Planeten-Finsternis zu sehen. In der Nordosthälfte haben Hobbyastronomen so gut wie keine Chance. Der DWD sagt für diesen Landstrich dichte Bewölkung voraus. Schade!

Lesen Sie auch: Alle Ereignisse am Juni-Sternenhimmel im Überblick.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser