22.04.2020, 18.32 Uhr

Kindesmissbrauch in den USA: Abscheulich! Mann (21) vergewaltigt 8 Monate altes Baby

Es ist absolut erschreckend, was ein Mann in den USA getan haben soll: Dem 21-Jährigen wird vorgeworfen, ein gerade einmal acht Monate altes Baby sexuell missbraucht zu haben. Vor Gericht muss sich der Pädophile nun für seine Taten verantworten.

Der 21-Jährige soll ein 8 Monate altes Baby missbraucht haben. Bild: AdobeStock/ PUNTOSTUDIOFOTO Lda

Ein schrecklicher Fall von Kindesmissbrauch beschäftigt aktuell die Behörden von Morgan County im US-Bundesstaat Ohio. Ein 21 Jahre alter Mann muss sich vor Gericht verantworten. Ihm wird die Vergewaltigung eines Babys (8 Monate alt) zu Lasten gelegt. Festgenommen wurde der mutmaßliche Sex-Täter am Sonntag, 19. April 2020, nachdem ein Durchsuchungsbefehl für sein Haus erlassen worden war.

Abscheulich! 21-Jähriger vergewaltigt acht Monate altes Baby

Zuvor hatte man Beweise gegen den 21-Jährigen gesammelt, weil man sexuellen Kindesmissbrauch sowie Kinderpornografie vermutete. Am Montag musste der Pädophile das erste Mal vor Gericht erscheinen. Es wurde eine Kaution von einer Million US-Dollar festgelegt. Aktuell sitzt der Vergewaltiger im Regionalgefängnis im Südosten von Ohio.

Festnahme des Pädophilen dank behördlicher Zusammenarbeit

Die Untersuchung, die zur Verhaftung des 21-Jährigen führte, war eine gemeinsame Ermittlung zwischen dem Büro des Sheriffs von Morgan County, dem Nationalen Zentrum für vermisste und ausgebeutete Kinder (NCMEC) und der Internet Crimes Against Children Task Force (ICAC).

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser